VÖ: 28.04.17
(Off Yer Rocka Recordings/ Cargo)

Genre:
Heavy Rock

Homepage:
TEQUILA MOCKINGBYRD

TEQUILLA MOCKINGBYRD sind nicht die erste Band, die von Australien ins Vereinigte Königreich übersiedelt. Allerdings war es hier wohl eine bewusste Entscheidung, um von dort aus die Welt zu erobern. Ob das so gut klappt wie bei AC/DC wird erst die Zukunft zeigen, auf jeden Fall rocken die drei Mädels ungemein und fügen sich mit ihrem Sound problemlos in die Reihe von Bands wie THUNDERMOTHER, HEAVY TIGER oder HALESTORM ein.

Ein echtes Alleinstellungsmerkmal zu kreieren, ist bei dieser Art von Heavy Rock natürlich schwer und so kann das Trio lediglich die rauere Gangart ihrer Musik ins Feld führen, die sich ein wenig von den genannten Bands abhebt. Eigentlich ist das aber auch egal, denn wenn man Nummern wie „I Smell Rock’n’Roll“, „Money Tree“ oder „Everyone Down“ im Gepäck hat, dann reicht das allemal um den geneigten Fan zu überzeugen.

Auf ihrem Debüt „Fight And Flight“ befinden sich insgesamt 17 Songs, wobei die letzten vier Liveversionen sind, die aber auf meiner Promo-CD fehlen und ich hoffe mal, das das tatsächlich nur bei mir der Fall ist.

Fazit: Ein gelungenes Debüt der drei Neuengländerinnen. Wer auf eingängigen Heavy Rock steht und mit den obigen Bands irgendwas anfangen kann, der dürfte auch hier glücklich werden.

8/10