VÖ: 23.06.17
(Provogue, Mascot Label Group)

Genre:
Blues, Akustik

Homepage:
JOE BONAMASSA

JOE BONAMASA veröffentlicht gefühlt eine Live-DVD pro Jahr und trotzdem werden sie nie langweilig. Seine neustes Werk enthält einen Mitschnitt des Akustikkonzertes in der Londoner Carnegie Hall und ist ein völlig anderes Konzerterlebnis als beispielsweise „Live From The Royal Albert Hall“.
Für dieses Event hat er sich so unterschiedliche Künstler wie die chinesische Cellistin TINA GUO, den ägyptischen Perkussionisten  HOSSAM RAMZY oder HOOTERS-Frontmann ERIC BAZILIAN ins Boot geholt und schafft mit deren Hilfe ein völlig neues Klangerlebnis, das weit über den Blues hinausgeht. Dabei gibt sich der Gitarrist überaus mannschaftsdienlich und überlässt seinen Mitmusikern ausreichend Möglichkeiten zu glänzen. Besonders hervorzuheben ist dabei TINA GUO, die mit BONAMASSA u.a. eine mitreißende Version von „Woke Up Dreaming“ zum Besten gibt. Aber auch die drei australischen Backgroundsänger sind mehr als nur Hintergrundstimmen und können sich ein ums andere Mal in Szene setzen.

Neben dem grandiosen Konzert gibt es noch eine Bonus-DVD, die Interviews mit allen beteiligten enthält, in denen sie sich u.a. sehr respektvoll über die Möglichkeit äußern in der Carnegie Hall zu spielen und zudem JOE BONAMASSA in den höchsten Tönen loben. Außerdem gibt es eine zusätzliche Version von „Woke Up Dreaming“, die vom zweiten Konzertabend stammt, sowie eine Photogallery.

Fazit: „Live At Carnegie Hall, An Acoustic Event“ ist mehr als nur eine weitere DVD von JOE BONAMASSA. Hier sieht und hört man, dass der Mann weitaus mehr kann als nur guten Blues zu spielen.

9/10