07 europe

VÖ: 21.07.2017
(Hell & Back Recordings/Warner)

Style: Hardrock

Homepage:
EUROPE

30 Jahre EUROPE wurden schon gefeiert, doch jetzt ist es an der Zeit, auch das Überflieger Album „The Final Countdown“ noch mal zu feiern, denn dieses hat nun auch schon 30 Jahre auf dem Buckel. Dafür haben EUROPE nach London ins Roundhouse eingeladen und die Fans sind gekommen. Doch bevor die Klassiker kommen, hauen Sänger Joey Tempest mit seinen Mannen erst mal alle Stücke des aktuellen „War Of Kings“ heraus, die schon geil bei den Fans ankommen und vor allem die Show ist fett. Riesige Leinwände mit Bildern und Clips sorgen für noch bessere Stimmung, doch das neue Material der Schweden ist erwachsener und vor allem einen Deut härter, als sie eben früher waren. Das tut der Stimmung aber keinen Abbruch, sondern heizt erst so richtig ein, denn als „The Final Countdown“ mit den ersten Takten erklingt, sind die Fans schier am ausrasten. Das knackige „Rock The Night“ oder die Hammer Ballade „Carrie“ sins und bleiben einfach unerreichte EUROPE Gassenhauer und da kommt so schnell keiner dran. Dass am Ende mit „The Final Countdown (Reprise)“ nochmal ordentlich ein Fass aufgemacht wird, ist klar und ich denke mir, dass jeder der dort anwesenden Fans total begeistert war. Der Sound ist herrlich, doch in Sachen Kameraführung gibt es doch hier und da ein paar Sachen zu meckern, denn ich würde neben der Fingerfertigkeit von Gitarrist John Norum auch gerne mal sein Gesicht sehen, nicht nur seine Finger auf dem Griffbrett und hier und da fallen die Schnitte ein wenig hektisch aus. Die Einstellungen und Aufnahmen von den Drums hingegen kommen super rüber und ob EUROPE nun alte oder neue Stücke spielen, ich finde die Schweden aktuell so stark wie nie, da sieht man pure Energie auf der Bühne und das macht Spaß und als Resultat 8,7 von 10 Punkten. Die Show gibt es nicht nur auf Blu-Ray oder DVD, dem jeweiligen Bundle sind auch noch zwei Audio CD's dabei und die Bilder im Booklet sind auch stark.