9mm

Mailer
Interviewpartner: Rock Rotten (Vocals)

Homepage:
9MM

FFM-Rock:
Hallo Mr. Rock Rotten, erst mal Gratulation zum bisherigen Erfolg des neuen Albums „Nitro Killers“, dass es stark ist, weiß jeder, der es gehört hat. Habt ihr mit einer so hohen Chartposition gerechnet ?

Rock Rotten:
Wir sind ja bereits mit den letzten 3 Alben in die Charts eingerückt und hatten als beste Platzierung die 40 der Media Control Alben Charts. Das es jetzt soweit nach vorne geht war schon überraschend aber ein sehr angenehme noch dazu.

FFM-Rock:
Aktuell seid ihr super unterwegs, doch Du bist das einizig verbliebene Gründungsmitglied. Wie sehr haben die Line Up Wechsel die Veröffentlichungstermine beeinflusst ? Ich denke mal, dass es nicht immer leicht war. Hast Du in schlechten Tagen auch schon über eine Auflösung der Band nachgedacht und für wie konstant würdest Du das aktuelle Line Up bezeichnen?

Rock Rotten:
Die Band „9mm“ ist ja als mein Soloproject entstanden, welche ich dann auch alleine ins Leben rief. Die 2 Musiker die bereits 2013 die Band verließen waren übrigens nicht von der ersten Stunde in Band, sondern sind erst später, also nach Gründung der Band im Wechsel mit anderen hinzugestoßen. Einen Besetzungswechsel hatte wir in den letzten Jahren immer wieder mal, oft konnten wir die Wechsel nicht nur kompensieren, sondern es war eine stetige Weiterentwicklung sichtbar, wie man gerade auch an dem jetzigen Erfolg ablesen kann. Zu keiner Zeit kam es zu einer Beeinträchtigung, im Gegenteil, die neuen Musiker brachten neuen frischen Wind in die Band. Unser „alter" Schlagzeuger „Angel“ hat zudem mit mir die neue Platte gemeinsam geschrieben und war nie richtig weg. Aktuell spielt er hauptsächlich die „Nitro Killers“ Tour am Schlagzeug, aber auch bei Festivals war er in der Vergangenheit im Einsatz

FFM-Rock:
Party Animals, jetzt mit Westernstern, wie weit passt das jeweilige Cover zu den Songs der Scheiben, hast Du dabei ein Konzept oder ist das was total spontanes?

Rock Rotten:
Die Idee kam, als ich mich an die Metal-Cover Version von „Eine Handvoll Dollar mehr“ machte. Wie das nun mal mit Ideen so ist, sie reifen und man merkt dann, ja das passt. Wir sind ja u.a. anderem eine Bikerband, die sog.Vorfahren der Biker waren dann auch die Cowboys und Outlaws im Wilden Westen, da wurde im Saloon gefeiert, geschossen, und die Lady wurden bespasst;-) Nichts anderes machen wir heute auch noch !

FFM-Rock:

Auch hast Du den Bandnamen von „Rock Rotten's 9MM Assi Rock'n'Roll“ einfach auf „9MM“ gekürzt, kannst Du uns den Grund nennen?

Rock Rotten:
Geändert wurde nichts, „9mm“ ist nach wie vor die Kurzform des Bandnamens.

FFM-Rock:

Überall gehen die Diskussionen über Deutchrock durch die Presse, auch bei euch findet man politische Statements. Ist es bei uns ein Nachteil, brisante Themen in deutsch zu singen und dann an den Pranger gestellt zu werden?

Rock Rotten:
Das kann ich nicht sagen, weder mich noch die Band hat man bisher an den Pranger gestellt. Wieso auch ? Wir sind Künstler und leben doch in einer Demokratie, welche gerade das Recht auf eine freie Meinung und erst Recht die die künstlerische Freiheit schützt. Es wäre ja noch schöner, wenn man nur wegen der Nutzung seiner Muttersprache verurteilt werden würde. Ich würde dann als RocknRoller und freiheitsliebender Mensch erstrecht meine Muttersprache für die Musik wählen. Einzelmeinungen von vielleicht manchen Kritikern sind zudem nicht repränsativ.

FFM-Rock:

Du kommst aus Hanau und sozusagen aus dem „Umfeld“ der Onkelz, mit Frei.Wild habt ihr auch schon gespielt, kannst Du die Kampanien gegen Frei.Wild verstehen und wie stehst Du dazu?

Rock Rotten:
Ich kann zu den jeweiligen Bands und Personen nichts sagen, ich kenne sie zwar persönlich, aber zu wenig, um eine objektive Aussage öffentlich zu kommunizieren. 

FFM-Rock:

Wenn man eure deutschsprachigen Rock Kollegen nimmst, wer ist (neben euch natürlich) dein Favorit und warum?

Rock Rotten:
Ich bin u.a. ein großer -Falco- Fan, ein toller Künstler, leider schon verstorben und somit meine Legende und Favorit.

FFM-Rock:

Aber auch feiern steht bei euch groß auf dem Plan, geht es auch Backstage wie in euren Texten ab oder seid ihr vor / nach den Shows die „braven Jungs“?

Rock Rotten:
Alles echt was man sieht, und oft ist es auch noch schlimmer;-)

FFM-Rock:
Die Tour rollt bereits, kannst du schon was über den Vorverkauf sagen oder lasst ihr euch überraschen, wie viele Fans die Hallen stürmen werden ? Was habt ihr vor, Rock voll vor den Latz oder gibt es auch Effekte wie Pyro und Feuer und wer hat die Vorbands ausgesucht ? Das Thema Pay to Play bzw. Buy On macht ja oft noch die Runde, wie sieht es da bei euch aus?

Rock Rotten:
Wir freuen uns auf die Tour und die wir stehen nach dem Chartentry vor einer neuen Ära in der Bandgeschichte. Wir erleben derzeit einen Zuspruch der uns selbst überrannt hat. Wir freuen uns jedenfalls sehr auf die Tour und auch alle Supportbands. Viele Bands kennen wir schon länger und wir haben ein sehr freundschaftliches Verhältnis mit vielen.

FFM-Rock:
Mit dem Erfog des Charteinstiegs wäre es doch praktisch, die anstehende Tour auch für eine DVD Aufnahme zu nutzen, gibt es hierfür irgendwelche Pläne ?

Rock Rotten:
Nein, das haben wir für ein Festival geplant, es gibt aber einen Podcast und Videotourbericht via Youtube und Facebook.

FFM-Rock:
Ihr wollt auch im Ausland spielen, ist das nicht etwas schwieriger, wenn die Fans die Sprache nicht verstehen oder wollt ihr nur die Musik über die deutschen Grenzen hinaus tragen?

Rock Rotten:
Wir haben bereits in der Vergangenheit in Italien, Spanien, Frankreich, Holland und Dänemark gespielt und ich habe hier keinen Unterschied feststellen können, im Gegenteil, seit dem Rammstein unsere Sprache mit der harten Musik auf den Globus eroberten gilt „Deutsch“ für viele als Hip !

FFM-Rock:
Bei euren letzten Scheiben habt ihr nicht immer positive Kritiken eingefahren, sondern auch derbe Verrisse erhalten. Regt Dich so was auf, lachst Du darüber oder geht Dir das nah?

Rock Rotten:
80 % aller Reviews waren doch sehr gut ich habe überhaupt kein Problem mit Kritik, das gehört einfach zu unserem Geschäft. Auffällig ist jedoch, das mancher Schreiber einfach ein Problem mit deutschsprachiger Musik hat, das ist aber dessen und nicht unser Problem. Wir können das gut aushalten. Uns und unseren Fans juckt das überhaupt nicht.

FFM-Rock:
Auch wenn das neue Album noch nicht so lange auf dem Markt ist, ihr habt schon angekündigt, dass man keine weiteren drei Jahre auf eine neue Scheibe warten muss. Habt ihr bzw. Du schon ein paar neue Ideen, die Du uns verraten kannst?


Rock Rotten:
Wir werden unserem Stil treu bleiben weil wir einfach Spaß an unserer Musik haben und das spürt auch der Fan. Wir haben jedenfalls viele Überraschungen im Gepäck, seit gespannt ;-)

FFM-Rock:
Wir pflegen eine Tradition, dass unsere Interviewpartner das letzte Wort haben, richte doch bitte ein paar persönliche Worte an eure Fans!

Rock Rotten:
Ich möchte mich zunächst für das sehr freundliche Interview bedanken und wünsche euren Lesern vor allem Gesundheit und weiterhin viel Spaß mit der Musik. Vielleicht seit ihr ja Neugierig geworden und besucht uns bei unserem Konzert in Frankfurt oder einer anderen Stadt während unserer Nitro Killers Tour. Wir freuen uns auf gemeinsame unvergessliche Stunden mit unserem Publikum. Bis dahin……….Dauerfeuer frei Euer Rock Rotten von 9mm

FFM-Rock:
Dann sag ich artig DANKE SCHÖN für das Interview und wünsch euch viel Erfolg auf Tour, man hört und sieht sich !!