EDU FALASCHI - Moonlight

Verfasst von Andreas Stephan am .


VÖ: 20.05.16
(Pride & Joy Music)

Genre:
Rock, Klassik

Homepage:
EDU FALSCHI

Zum 25-jährigen Karrierejubiläum hat sich der brasilianische Ausnahmesänger EDU FALASCHI selbst ein besonderes Geschenk gemacht. Neun Tracks seiner langen Laufbahn wurden für Gesang, Piano, Gitarre und Orchester komplett neu arrangiert und bieten jetzt eine Mischung aus Klassik, Jazz, populärer Musik und Rock. Allerdings sind diese Neuaufnahmen nicht für jedermann, denn es handelt sich hierbei eben nicht um eine Fusion von Metal und klassischem Orchester, sondern um komplette Neubearbeitungen der Songs, die jetzt mit den ursprünglichen Versionen nicht mehr viel gemeinsam haben.
Für die Arbeit an den Songs konnte FALASCHI übrigens einige der renommiertesten brasilianischen Musiker wie den Pianisten TIAGO MINEIRO und den Violinisten ADRIANO MACHADO gewinnen, wobei letzterer auch für die Streicher-Arrangements verantwortlich war. Weitere Gäste waren der als DERICO bekannte JOAO FREDERICO SCIOTTI an der Flöte und am Saxofon sowie der Percussionist SANDAMI.

Fazit: Sicher hätte FALASCHI auch die bekannten Stücke einfach neu aufnehmen können aber das ist nicht der Anspruch des Sängers und so bekommen die Stücke „Nova Era“, „Bleeding Heart“, „Arising Thunder“, „Rebirth“, „Breathe“, „Angels And Demons“, Spread Your Fire“, Wishing Well“ und „Heroes Of Sand“ praktisch ein zweites Leben eingehaucht. Sehr speziell und sicher nicht für alle Metal-Fans geeignet.

8,5/10 

Drucken