FELIDAE TRICK mit Videopremiere zu „She Goes Away“

Das Bandprojekt Felidae Trick um Sänger/Pianist Omer Liechtenstein aus Tel Aviv schlägt musikalisch die Brücke vom New Wave zum Indierock. Mit der am 11. Januar 2013  erscheinenden EP „She Goes Away“, geben Felidae Trick, die live als Quartett auftreten, einen ersten Vorgeschmack auf ihr im Frühjahr 2013 zur Veröffentlichung geplantes Debütalbum. Die vier Songs der sowohl von Bands wie The Cure, Bauhaus, DAF und The Smiths als auch von nahöstlicher Musik beeinflussten Gruppe, entstanden unter der Regie des Top-Produzenten Peter Walsh.

Dieser war in der Vergangenheit als Tontechniker unter anderem für den Heaven 17-Klassiker „Penthouse & Pavement“ zuständig und produzierte neben dem Simple-Minds-Bestseller „New Gold Dream“ auch die Peter-Gabriel-Alben „Plays Live” sowie „Secret World Live”. Die Rhythmussektion für die vier Fellidae-Lieder nahm der Engländer in den Metropolis Studios/London (The Rolling Stones, Amy Winehouse) auf – mit tatkräftiger Unterstützung von renommierten britischen Top-Instrumentalisten: Am Schlagzeug saß Drummer Geoff Dugmore (Robbie Williams, Tina Turner, Rod Stewart, Killing Joke). Das Bass-Fundament lieferte Damon Minchella (Ex-Paul Weller, -Ocean Colour Scene, -The Who). Gitarrenklänge steuerten Hugh Burns (Gerry Rafferty – “Baker Street”, George Michael – “Careless Whisper”) sowie Andrew Norton (Charlotte Heatherley/Ex-Ash) in den Kore-Studios bei.

Die Premiere zum Video gibt es ab sofort hier zu sehen…

Line-up (live):

Omer Liechtenstein – Vocals, Keyboards
Roni Meir - Bass

Julian Pajsz – Guitar
Mesut Gürsoy - Drums

Quelle: NETINFECT MULTIMEDIA Promotion&Marketing


                             Der Schallplattenladen    mr flat logo    in Offenbach  am  Main

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.