Zur Zeit finden keine Konzerte statt. Sobald es auf den Brettern wieder rund geht, bekommt Ihr hier auch wieder die Informationen dazu.


Metal Blade news & live update 24/09/13

Anstehende Veröffentlichungstermine:
27.09.13 CANNIBAL CORPSE - 'Kill' (Picture Disc)
27.09.13 IN SOLITUDE - 'Sister' (ltd. CD-boxset/CD/LP/digital download)
27.09.13 PRIMORDIAL - 'A Journey's End' (Vinyl Re-Issue)
27.09.13 CANNIBAL CORPSE - 'Kill" (Picture Disc)
11.10.13 KILL DIVISION - 'Destructive Force' (ltd Digi-CD/LP/digital download)
11.10.13 RIVERS OF NIHIL - 'The Conscious Seed Of Light' (CD/digital download)
25.10.13 CANNIBAL CORPSE - 'Evisceration Plague' (Picture Disc)
25.10.13 HAIL OF BULLETS - 'III The Rommel Chronicles' (ltd. Digi-CD w/bonus-DVD/CD/LP/digital download)
25.10.13 NOCTUM - 'Final Sacrifice' (CD/LP/digital download)
08.11.13 GWAR - 'Battle Maximus' (Digi-CD/digital downlad)

--------------------------------------------------------------------------------
Die Schweden-Doomer BELOW sind mit Andy La Rocque im Studio!
Die epische Doom-Band BELOW hält sich momentan in den schwedischen Sonic Train Studios bei Andy La Rocque (King Diamond) auf und nimmt dort ihr erstes Album für Metal Blade Records auf. BELOW stammen aus Schweden und verarbeiten in ihrer Musik Einflüsse von späten Black Sabbath, Candlemass und King Diamond, was u.a. die Wahl des Produzenten Andy La Rocque erklärt.

Die Band bringt uns auf den neuesten Stand:
"The progress of the recording of our debut album is going great and to have the opportunity to work with Andy La Rocque and Olof in Sonic Train Studios is amazing. We are currently finished recording the drums, the bass and the main guitars, and will start with the vocals this weekend. It sounds amazing already. It will be a truly epic album that will leave its mark in the history of doom."

Produzent und Gitarrist des legendären King Diamond Andy La Rocque fügt hinzu: "This is one of the heaviest bands I have worked with in the studio for a very long time, and the sounds so far is amazing! And always great to work with great musicians!"

Viel ist über den schwedischen Fünfer noch nicht bekannt. In ihren Reihen wissen sie Tobias Rosén - Bassist ihrer Labelkollegen NOCTUM - von Howlin' Owl Productions. Des Weiteren ist eine Split 7" auf Dark Descent Records ist geplant. Die neue Scheibe erscheint 2014 auf Metal Blade.

Auf dem Soundcloud Player von Howlin' Owl befinden sich Songs von BELOW. Zum Anhören geht es HIER lang.

Im November touren BELOW als Support der Norweger Devil erstmals durch Europa.

BELOW supporting DEVIL
09/11/13 DK – Copenhagen – Loppen
10/11/13 DE – Berlin – White Trash w/The Oath
11/11/13 DE – Kassel – H. Schmiede
13/11/13 DE – Hamburg - Markthalle
14/11/13 NL – Tilburg – Little Devil
15/11/13 DE – Erfurt – Café Tikolor

BELOW
16/11/13 – DE – Würzburg – Hammer of Doom Festival

BELOW:
Zeb - Vox
Hedman - Bass
Paud - Guitar
Berg - Guitar
Doc - Drums

Haltet euch bezüglich BELOW auf unteren Links auf dem Laufenden und behaltet MetalBlade.com für weitere Details zu ihrem 2014 kommenden Album im Auge!

http://www.facebook.com/Belowmetal
http://www.facebook.com/Howlinowlofficial
http://www.soundcloud.com/howlinowl

--------------------------------------------------------------------------------
Metal Blade Records nehmen DESTRAGE unter Vertrag!
Metal Blade Records sind stolz darauf, das Signing der italienischen Metaller von DESTRAGE verkünden zu dürfen. Die Band formierte sich 2005 und hat seitdem zwei Longplayer veröffentlicht, 2009 Urban Being und 2010 The King is Fat'N'Old. Ihre lebhaften Liveshows haben sie schon durch ganz Europa geführt und selbst in Japan sind die Jungs bereits aufgetreten. DESTRAGE haben in diesem Sommer für Every Time I Die und Parkway Drive eröffnet und waren Headliner auf diversen italienische Festivals wie dem Machete Fest, Rock In Riot, MAV Festival.

DESTRAGEs neues Album Are You Kidding Me? No ist fertig und wird derzeit zur Veröffentlichung Anfang 2014 vorbereitet. Ein Albumtrailer kann auf dem sehr beliebten youtube-Kanal der Band unter youtube.com/destrage angesehen werden. Schaut euch dort auch die bisherigen Videos von DESTRAGE an, zum Beispiel den Clip zu Jade's Place, welcher die Videoclip Kategorie auf dem Torino Best Soundtrack Awards 2010 gewonnen hat. Weitere Videos und ausführliches Touring für 2014sind derzeit in Vorbereitung!

DESTRAGE zu ihrer Vertragsunterzeichnung bei Metal Blade: "It's quite difficult for us to describe in few words our feelings about this moment. We just signed with one of the most important and historical metal label in the world, being welcomed as members of a big family, this is simply amazing! We've listened to Metal Blade artists since we were just fresh-faced kids and now we're stoked to be part of such a great roster. We are really excited for the upcoming release and we can't wait to bring this work on stage and tour around as much as we can. See ya all very soon!"

DESTRAGE:
Paolo Colavolpe - Vocal
Matteo Di Gioia - Guitar
Gabriel Pignata - Bass
Ralph Salati - Guitar
Federico Paulovich - Drums

http://www.destrage.com
http://www.facebook.com/destrage
http://www.twitter.com/destrage
http://www.youtube.com/destrage

--------------------------------------------------------------------------------
DEW-SCENTED bald auf Europatour mit Death Angel!
Die Thrasher von DEW-SCENTED sind als Direktsupport für die anstehende Tour der Bay Area Thrashmeister von DEATH ANGEL bestätigt!

DEATH ANGEL
+ DEW-SCENTED
26/11/13 PL – Katowice – Mega Club
27/11/13 CZ – Prague – Nova Chmelnice
28/11/13 DE – Karlsruhe – Substage
29/11/13 IT – Brescia – Arci Colony
30/11/13 IT – Gualtieri – Temporock Club
02/12/13 AT – Wien – Szene
03/12/13 CH – Aarau – Kiff
04/12/13 DE – München – Backstage
06/12/13 DE – Erfurt – Centrum
07/12/13 BE – Eeklo – Kubiek
08/12/13 FR – Paris – La Maroquinerie
10/12/13 UK – London – The Underworld
11/12/13 DE – Essen – Zeche Carl
12/12/13 NL – Eindhoven – Effenaar
13/12/13 CH – Zürich – Stadthalle Dietikon
14/12/13 DE – Alsfeld – Stadthalle
15/12/13 DE – Geiselwind – Eventhall

Weitere Shows und der Touropener werden in Kürze bekanntgegeben.

Andere DEW-SCENTED Shows 2013:
27/09/13 CH – Lausanne - Metal Assault Festival
18/10/13 DE - Straubing - Metal Invasion Festival
19/10/13 DE - Pforzheim - Rockstüble

DEW-SCENTED haben ihr Jubiläumsalbum Insurgent im Mai via Metal Blade Records veröffentlicht. Erhältlich als Digi-CD und auf Vinyl. Checkt mal den Song Confronting Enemy und die Bestellmöglichkeiten an @ http://www.metalblade.com/dewscented.

http://www.dew-scented.net
http://www.facebook.com/dewscented
http://www.myspace.com/dewscented
http://www.twitter.com/dewscented

--------------------------------------------------------------------------------
DOWNFALL OF GAIA bestätigen weitere Dates ihrer Europa Tour!
Live auf dem Hellfest 2014!

DOWNFALL OF GAIA haben ihre dritte und letzte Europa Tour für dieses Jahr bekannt gegeben. Verpasst es nicht, wenn dieser beeindruckende Liveact in eurer Nähe Halt macht!

DOWNFALL OF GAIA: "Three weeks after our US Tour we will hit the road again for the third and final part of our European Tour 2013. This tour also includes some countries we've never played before and some great festivals – pretty excited about it!"

Ein paar neue Daten sind bestätigt worden. Tragt sie ein in eure Kalender!

 DOWNFALL OF GAIA
12/10/13 AT – Linz – Kapu
13/10/13 SI – Ljubljana – Tovarna Rog
14/10/13 AT – Wien – Venster99
15/10/13 IT – Milan – Lo Fi
16/10/13 FR – Saint Etienne – L'Assommoir Pub
17/10/13 ES – Barcelona – t.b.a.
18/10/13 ES – Madrid – Wurlitzer
19/10/13 PT – Porto – Amplifest
20/10/13 ES – San Sebastian – Mogambo
21/10/13 FR – Bordeau – Heretic Club
22/10/13 FR – Brest – t.b.a.
23/10/13 FR – Paris – La Bouée
24/10/13 BE – Kortrijk – The Pits
25/10/13 UK – Bristol – Subvert Festival
26/10/13 UK – Leeds – The Fenton
27/10/13 UK – Glasgow – Audio
28/10/13 UK – Gateshead – Black Bull
29/10/13 UK – Birmingham – Scruffy Murphy's
30/10/13 UK – London – The Unicorn
31/10/13 BE – Liege – Carlo Levi
01/11/13 NL – Venlo - Mudfest
02/11/13 DE – Mülheim – AZ – Novembers Apokalypse Fest

Ausserdem wurden DOWNFALL OF GAIA soeben für das Hellfest 2014 in Clisson, Frankreich bestätigt!

DOWNFALL OF GAIAs angesehenes Debüt Suffocating in the Swarm of Cranes erschien letztes Jahr im Oktober. Ein Musikvideo zu In the Rivers Bleak steht auf metalblade.com/downfallofgaia bereit, wo die Platte auch bestellt werden kann.

Gefilmt wurde das Video von John Bradburn und Andy Paton an einem laut Band "regnerischen englischen Abend, der die exakt passende Stimmung, die wir auf dem Album erzeugen wollten, lieferte. Der Clip ist komplett schwarz-weiß gehalten und bietet einen guten Einblick in die Story des Albums."

"Downfall of Gaia make a huge statement with what could be one of the finest post metal records in recent memory." SputnikMusic.com – 4.5/5

"Pitted somewhere between modern psychedelic black metal and barbed doom of Neurosis, there's a cold smother to Downfall of Gaia's sound that envelopes you like an iron winter fog. With a pallet so rich in shades of grey, Downfall of Gaia have crafted 'Suffocating in The Swarm of Cranes' to be as evocative as it is desolate." Terrorizer Magazine

"There isn't a dull moment of this release, even the moody parts are fraught with tension as you wait for some sort of impending release whether it's a hardcore crust beatdown or breathtaking black hued blasting peak, fraught with emotion." TeethOfTheDivine.com

http://www.downfallofgaia.com
http://www.facebook.com/DownfallofGaia

--------------------------------------------------------------------------------
GWAR streamen Titeltrack ihres neuen Albums 'Battle Maximus' exklusiv auf GuitarWorld.com!
'Bloodbath' ebenso online! Europaversion mit zwei Bonustracks!

Zur Feier der Veröffentlichung ihres neuen Albums Battle Maximus präsentiert GuitarWorld.com, das Online-Zuhause des Guitar World Magazins, einen exklusiven Stream des instrumentalen Titeltracks Battle Maximus. Den Song gibt es HIER.

Zeitgleich führen GWAR ihren medialen Kriegszug fort. Frontetwas Oderus Urungus war gestern in der Dan Patrick Show zu sehen, wo er über Football, die neue Scheibe und vieles mehr sprach. Das Interview mit Oderus, Dan Patrick und Jamey Jasta könnt ihr euch HIER anschauen.

Das Stück Bloodbath im Stream gibt es HIER.

Die Europaversion von Battle Maximus wird zwei Bonustracks enthalten, nämlich Wheel Of Punishment und das Kansas-Cover Carry On Wayward Son!

Die antarktischen Rockgötter von GWAR kehren in menschliche Gefilde zurück und setzen wieder ihren schraubstockartigen Würgegriff an die Kehle des Hard Rock an, nachdem sie die letzten 1 1/2 Jahre am Nachfolger ihres gefeierten 2011er Werkes Bloody Pit of Horror gewerkelt haben. Das neue Album heißt Battle Maximus und stellt GWARs erstes Werk nach dem Verlust ihres Langzeitgitarristen Flattus Maximus dar. Erscheinen wird es am 8. November auf Metal Blade Records. Hört euch den ersten Song Madness at the Core of Time auf folgender Seite an und bestellt Battle Maximus HIER vor.

"This album is both a tribute to Flattus and a telling of the next chapter in the story of GWAR", erklärt das verwarzte Frontvieh Oderus Urungus. "The combo of the brand new album and show should satisfy even the most hardcore Flattus devotee with the fact that GWAR's slay-skills are as supreme as ever, and the band stands poised to embark on our most earth-shattering world tour yet. We have mourned, we have honored, and now it's time to fucking DEVASTATE in the name of Flattus and the supreme entity that is GWAR."

Oderus fährt fort: "This is our first record in our brand-new Slave Pit Studios, which Flattus had a lead role in designing, but without him we had no one left to twiddle the buttons, much less play the blazing metal leads and provide the musical direction that rescued GWAR from the depths of clown-band obscurity. I mean, Balsac is no slouch, but Flattus' departure left a huge hole in our band. We had no choice. We had to blow the Horn of Hate…"

Das Horn of Hate ist eine Vorrichtung aus Sklavenzeiten, die den gesamten Abschaum, alle Scumdogs des Universums, versammelte für den unwahrscheinlichen Fall, das seiner von ihnen im Kampf fiel, zerstückelt wurde, oder ein Mormone wurde. Als diese kosmischen Töne durch das Universum hallten, was leider klang wie ein gigantischer Entenfurz, beantwortete der Maximus-Stamm diesen Ruf, in dem er zur Erde reiste und dort den "Battle Maximus" führte, einen musikalischen Versuchskampf um das Recht, in die Fußstapfen von Flattus zu treten. Nachdem sich der Staub wieder gelegt hatte, stand nur noch ein Scumdog aufrecht, der pickelüberzogene und wahrlich "shred-liche" Pustulus Maximus.

"It is a highlight of my corpse-littered life to join my Scumdog brothers and continue the legendary legacy of the Maximus clan", sagt der neue GWAR-tarist, Pustulus Maximus. "I am not so happy that Oderus vandalized my space-ship, effectively marooning me on Earth, but fuck it…it's time to ROCK!"

GWARs Battle Maximus enthält zwölf brandneue Songs, die nicht nur ihren bisher beschrittenen Weg streifen, sondern auch die Geschichte des aktuellsten GWAR-Abenteuers erzählen: der Kampf gegen ihren bisher wohl größten Feind, den heimtückischen "Mr. Perfect", der höchstselbst durch die Zeit gereist ist, um die Power von GWAR, die Kraft der Unsterblichkeit, zu stehlen. Mit dieser Kraft möchte er die menschliche Rasse in seine eigene, verrückte Version dessen verwandeln, was er für den perfekten Menschen hält. Einmal mehr sind GWAR das einzige, was noch zwischen der menschlichen Rasse und dem letzten Hohlkopf mit Superkräften steht, der entschlossen ist, GWAR zu zerstören und seine Anhänger zu versklaven.

"If anyone is gonna destroy the human race, it's gonna be us…so get ready for the most epic struggle yet. Battle Maximus is destined to further solidify GWAR's place as the masters of Earth and Man, and no time-travelling demonic despot is going to change that, even if we have to kick his ass in every venue from the most puke-smeared club to the most illustrious festival stages worldwide," said Oderus. "The new show is going to feature Mr. Perfect eating his own ass nightly, as well as GWAR torturing the most annoying figures in the world of entertainment, politics, and religion. Prepare yourselves for the most awesome chapter in GWAR's blood-soaked history yet. Hail Flattus!"

Track listing for Battle Maximus
1) Intro
2) Madness at the Core of Time
3) Bloodbath
4) Nothing Left Alive
5) They Swallowed the Sun
6) Torture
7) Raped at Birth
8) I, Bonesnapper
9) Mr. Perfect
10) Battle Maximus
11) Triumph of the Pig Children
12) Falling
13) Fly Now
14) Wheel Of Punishment (bonus track)
15) Carry On Wayward Son (bonus track)

http://www.gwar.net
http://www.gwarbq.com
http://www.youtube.com/gwar
http://www.metalblade.tv/tv
http://www.facebook.com/gwar
http://www.gwarjapan.net

ODERUS: http://twitter.com/therealoderus
BALSAC: https://twitter.com/BalSacJoD
GWAR OFFICIAL: https://twitter.com/GWARofficial

--------------------------------------------------------------------------------
HAIL OF BULLETS stellen zweite Single aus ihrem neuen Album 'III The Rommel Chronicles' exklusiv beim deutschen Metal Hammer vor!
Die niederländischen Death Metal-Giganten HAIL OF BULLETS haben die zweite Single aus ihrem neuen Album III The Rommel Chronicles veröffentlicht. Surft zum deutschen Metal Hammer, unserem Partner für diese exklusive Premiere, und hört euch HIER das Stück DG-7 an!

Checkt außerdem www.metalblade.com/hailofbullets, wo die ersten Single Pour Le Mérite gestreamt und III The Rommel Chronicles vorbestellt werden kann.

Als limitierte Erstauflage gibt es ein Digibook mit dem Album auf CD sowie einer exklusiven Bonus-DVD. Außerdem gibt es natürlich Vinyl, eine jewelcase-CD und einen digitalen Download. Auch ein T-Shirt-Bundle ist erhältlich!

III The Rommel Chronicles hat in der zweiten Hälfte 2012 Form angenommen, nachdem HAIL OF BULLETS mit dem Songwriting für ihr drittes Album begonnen hatten. Lyrisch geht man neue Wege – hat man sich in der Vergangenheit stets einem bestimmten Feldzug gewidmet, behandelt man diesmal das militärische Leben, den Aufstieg und Fall des deutschen Feldmarschalls Erwin Rommel. Obwohl er auf der falschen Seite gekämpft hat, war Rommel zweifelsohne ein großer Stratege, der von seinen Feinden sowohl gefürchtet als auch bewundert wurde.

Musikalisch geht III The Rommel Chronicles etwas zurück zum Debütalbum. Die Songs sind schneller, roher, aggressiver und direkter als auf On Divine Winds, welches einen epischeren und heroischeren Anstrich hatte. Das Album wurde abermals von Ed Warby produziert und von Dan Swanö gemischt und gemastert. Die neue textliche Ausrichtung hat eine veränderte Covergestaltung nötig gemacht, verantwortlich hierfür zeichnet der niederländische Künstler Erik Wijnands.

Death Metal Guru Dan Swanö über das neue HOB Werk: "Hail of Bullets return for their 3rd album, armed to the teeth with a thunderous Death Metal onslaught that combines the raw ferocity of the 1st album with the more expanded arrangements of the 2nd. A Death Metal masterpiece!"

III The Rommel Chronicles tracklisting:
1. Swoop Of The Falcon
2. Pour Le Mérite
3. DG-7
4. To The Last Breath Of Man And Beast
5. DAK
6. The Desert Fox
7. Tobruk
8. Farewell To Africa
9. The Final Front
10. Death Of A Field Marshal

HAIL OF BULLETS:
Martin Van Drunen - Vocals
Paul Baayens - Guitar
Stephan Gebédi - Guitar
Theo Van Eekelen - Bass
Ed Warby – Drums

HAIL OF BULLETS live:
05/10/13 DE – Würzburg – Hell Inside Festival
26/10/13 FR – Rennes – Garmonbozia 15 Years Fest
02/11/13 NL – Rotterdam – Baroeg
30/11/13 RO – Bucharest – November To Dismember Fest
14/12/13 NL – Eindhoven – Metal Meeting
31/05/14 DE – Geiselwind – Out & Loud Festival
25/07/14 DE – Bertingen – Rock unter den Eichen

http://www.hailofbullets.com
http://www.facebook.com/hailofbulletsofficial
http://www.youtube.com/hailz666
http://www.twitter.com/hailofbulletsDM

--------------------------------------------------------------------------------
IN SOLITUDE veröffentlichen dritte Single 'A Buried Sun' aus neuem Album 'Sister' exklusiv beim deutschen Rock Hard!
'Sister' erscheint diesen Freitag!

Schwedens IN SOLITUDE veröffentlichen ihr drittes Album Sister. Es erscheint in Europa diese Woche am Freitag, dem 27. September, bei Metal Blade.

Die dritte Singleauskopplung aus Sister steht ab sofort als Stream beim deutschen Rock Hard Magazin, unserem exklusiven Premierenpartner, bereit. Hört euch A Buried Sun, HIER an!

Der Titeltrack von Sister ist ab nach wie vor als Stream unter metalblade.com/insolitude verfügbar, dort können sich alle Fans der Band auch das Album vorbestellen. Sister wird dabei auch als limitiertes Boxset inklusive CD, Flagge, Metal-Pin und Button erhältlich sein. Darüber hinaus als Shirtbundle sowie als reguläre CD, Vinyl und auf iTunes.

Sänger Pelle Åhman spricht im Namen von IN SOLITUDE: "It's time to release our third album, and things have never felt this clear and pervasive before. This is a feeling that has permeated our whole lives during the latest year of writing and recording this album, as well as digesting and dealing with its consequences. And it has been wonderful, overwhelming and utterly devastating. Which, in the world of In Solitude, are very positive things, and exactly what was required."

"It is a very special album for us, and I am very thankful and proud of my brothers (including our great friend, and producer, Martin Konie Ehrencrona), for this is truly the most visceral music we've ever made, and we can't wait for you to experience it too."

"You come without. And all falls within. There is a light in the world. There is a stone to the head."

Sister wurde im Studio Cobra in Stockholm, Schweden im März 2013 aufgenommen. Das Album wurde von Martin "Konie" Ehrencrona abgemischt und stellt den logischen nächsten Schritt seit Veröffentlichung des Vorgängers The World.The Flesh.The Devil dar.

IN SOLITUDEs Stärke resultiert aus ihrer Fähigkeit, düstere und beklemmende Atmosphären innerhalb der auditiven Kreise des Heavy Metals zu erschaffen. Sister treibt diesen Trademark-Sound weiter voran, beginnend mit dem Akustikintro He Comes und gar vollendet in einer Aura aus Einzigartigkeit – wie etwa in Lavender oder dem Titeltrack.

Das Album wird durch das 8-minütige, nahezu tranceartige Opus Inmost Nigredo beschlossen, welches Pelle Forsberg von Watain als Gastgitarrist featured. Des Weiteren ist Jarboe von den einzigartigen Swans im Song Horses in the Ground zu hören.

Die Stimmungen reichen von Mercyful Fate-artigen Gitarren, über die Schatten von Black Sabbath und den starken Dissonanzen einer Band wie den Swans bis hin zu geradeaus nach vorne knallenden Ohrwurmriffs. In jedem Falle kann mit Bestimmtheit gesagt werden, dass IN SOLITUDEs Vortrag so großartig wie beeindruckend ist.

Sister Tracklist:
01. He Comes
02. Death Knows Where
03. A Buried Sun
04. Pallid Hands
05. Lavender
06. Sister
07. Horses in the Ground
08. Inmost Nigredo

http://www.metalblade.com/insolitude
http://www.facebook.com/insolitudeofficial

--------------------------------------------------------------------------------
NOCTUM veröffentlichen Lyric Video zu 'Temple of the Living Dead' auf RevolverMag.com!
Die schwedischen Okkultrocker/-metaller NOCTUM werden ihr Metal Blade Debüt Final Sacrifice am 25. Oktober veröffentlichen! Bis jetzt gab es gerade mal zwei Songs zu hören von diesem aufstrebenden Act aus Schweden. Heute feiert das erste Lyric Video Premiere und zwar zu Temple of the Living Dead. Das Video enthält Livematerial, das von Johan Bengtsson gedreht wurde. Die exklusive Erstausstrahlung des Clips findet auf RevolverMag.com, dem Onlinehome des Revolver Magazins, statt. Beiwohnen könnt ihr dem Spektakel HIER!

Final Sacrifice kann hier vorbestellt werden: NOCTUM" http://www.metalblade.com/NOCTUM. Die Scheibe ist erhältlich als Standard-CD und auf Vinyl. Während ihr auf der Seite verweilt, solltet ihr außerdem die Stücke Temple of the Living Dead und Liberty in Death anchecken.

Final Sacrifice ist eine fiktive Horrorstory, bei welcher jeder Song einen Teil der ganzen Erzählung einnimmt. Das "Final Sacrifice" ist der rote Faden, welcher die Songs zusammenhält und die Vorlage für das Coverartwork. Das Artwork und Tracklisting wurde jetzt ebenfalls veröffentlicht. Das Cover stammt von Timo Ketola (Sunn o))), Arktau Eos) und passt perfekt zum rohen, natürlichen Sound des Albums.

NOCTUMs Debüt The Séance erschien im September 2010 bei High-Roller und im Dezember bei Stormspell. Im Juli gingen die Jungs zum ersten Mal auf Europatour. Danach entstand umgehend die EP The Fiddler.

Im August 2011 hatten sich NOCTUM bereits einen solchen Namen machen können, dass sie die Aufmerksamkeit von Metal Blade Records erregten, was zu einem weltweiten Plattenvertrag bei ihnen führte.

Mit neuem Plattenvertrag bei einem weltweit agierenden Label im Rücken verbrachten NOCTUM den Großteil des Jahres 2012 damit, an ihrem Sound zu feilen und neue Songs zu schreiben. Ihre unaufhörliche Suche nach originalen und interessanten Ideen verdunkelte ihren Sound und machte ihn gleichzeitig härter, eine für die Band sehr natürliche Entwicklung, die sich vom typischen 70er Vibe abhebt. Deswegen erwarten den Hörer hier eine Härte und emotionale Tiefe, die man so von einer "Retro"-Band nicht unbedingt gewohnt ist.

NOCTUM tourten auch 2012 durch Europa und hießen nach Gustafs Ausstieg Fredrik Jansson als neuen Drummer willkommen, der schon in Bands wie Witchcraft, Count Raven oder Abramis Brama aktiv war. Die Aufnahmen zu Final Sacrifice konnten so im April 2013 beginnen.

Final Sacrifice Tracklist:
1. Conflagration
2. Liberty in Death
3. Resurrected in Evil
4. Deadly Connection
5. Void of Emptiness
6. The Revisit
7. A Burning Will
8. Temple of the Living Dead
9. Azoth

NOCTUM:
David Indelöf - Guitar/Vocals
Daniel Johansson - Guitar
Tobias Rosén - Bass
Fredrik Jansson – Drums

http://www.noctumofficial.com
http://www.facebook.com/Noctumofficial
http://www.metalblade.com

--------------------------------------------------------------------------------
RIVERS OF NIHIL streamen neuen Song auf NoCleanSinging.com!
RIVERS OF NIHIL haben den zweiten Song aus ihrem kommenden Album The Conscious Seed of Light veröffentlicht. Das brandneue Stück Mechanical Trees steht exklusiv als Stream NoCleanSinging.com unter folgendem HIER bereit. Bassist Adam Biggs über den Song: "The lyrics paint a bleak picture of humanity's future, wherein the environment has become so damaged that we are forced to rely on machines to create breathable oxygen for most living creatures. Eventually, this way of life becomes too much for Earth's dwindling human population, so the powers that be lace the machines with hallucinogenic substances to ease the pain of death. While that seems bleak, this song is actually a lot of fun to play live. It contains some of the more difficult riffs on the record, while also maintaining a good deal of atmosphere."

RIVERS OF NIHIL, die aus Sänger Jake Dieffenbach, den Gitarristen Jon Kunz und Brody Uttley und Drummer Ron Nelson bestehen, haben Termine zu ihrer Herbsttour hinzugefügt. Im Oktober kommen Fans in Nordamerika in den Genuss, RIVERS OF NIHIL an der Seite von Beneath the Massacre, Rings of Saturn und Legion an der Ostküste live erleben zu dürfen. Alle bestätigten Daten findet ihr auf facebook.com/riversofnihil.

The Conscious Seed of Light erscheint am 11. Oktober in Europa bei Metal Blade Records. Die Scheibe wurde im März 2013 in den Mana Recording Studios in Florida gemeinsam mit Erik Rutan (HATE ETERNAL) an den Reglern eingespielt. Gitarrist Brody Uttley: "Working with Erik was a true privilege. Coming from the DIY circuit and immediately recording with one of greatest death metal producers of all time pushed us all more than we ever could have expected, both as musicians and as people. We have grown tremendously as a band in all aspects because of our experience with Erik."

Geboren in den Ruinen ihrer absteigenden Heimatstadt Reading in Pennsylvania, befinden sich die 2009 gegründeten RIVERS OF NIHIL auf einem unbarmherzigen Weg, ihre Musik auf das nächste Level zu heben. Ihr moderner progressive Death Metal ist genauso dunkel und schwer wie die Kohle und das Eisen, auf dem einst ihre Heimat erbaut wurde. Dabei verarbeiten sie Einflüsse von einigen der härtesten und ruppigsten Formationen, die der Death Metal bisher gesehen hat: Morbid Angel, Gojira, Spawn of Possession und Decapitated, um nur ein paar wenige zu nennen.

http://www.facebook.com/riversofnihil
http://twitter.com/riversofnihil
http://www.riversofnihilpa.bandcamp.com
http://soundcloud.com/rivers-of-nihil

--------------------------------------------------------------------------------
MB LIVE UPDATE:
Hier werden nur UPDATES gelistet! Für unseren kompletten Tourkalender HIER klicken!!

Death Angel
+ DEW-SCENTED
26/11/13 PL – Katowice – Mega Club
27/11/13 CZ – Prague – Nova Chmelnice
28/11/13 DE – Karlsruhe – Substage
29/11/13 IT – Brescia – Arci Colony
30/11/13 IT – Gualtieri – Temporock Club
02/12/13 AT – Wien – Szene
03/12/13 CH – Aarau – Kiff
04/12/13 DE – München – Backstage
06/12/13 DE – Erfurt – Centrum
07/12/13 BE – Eeklo – Kubiek
08/12/13 FR – Paris – La Maroquinerie
10/12/13 UK – London – The Underworld
11/12/13 DE – Essen – Zeche Carl
12/12/13 NL – Eindhoven – Effenaar
13/12/13 CH – Zürich – Stadthalle Dietikon
14/12/13 DE – Alsfeld – Stadthalle
15/12/13 DE – Geiselwind – Eventhall

Windhand
+ PILGRIM
03/11/13 UK – Leicester – Firebug
11/11/13 FR – Bordeaux – Heretic Club
12/11/13 FR – Paris – Le Klub
13/11/13 NL – Tilburg – Little Devil

DOWNFALL OF GAIA
14/10/13 AT – Wien – Venster99
16/10/13 FR – Saint Etienne – L'Assommoir Pub
24/10/13 BE – Kortrijk – The Pits
31/10/13 BE – Liege – Carlo Levi
01/11/13 NL – Venlo – Mudfest
20-22/06/14 FR – Clisson - Hellfest

ENSIFERUM
29/05/14 – 31/05/14 DE – Geiselwind – Out & Loud

IN SOLITUDE
20-22/06/14 FR – Clisson - Hellfest

TYR
14-16/08/14 SE – Falun – Rockstad

Quelle: Metal Blade

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.