ATROCITY kündigen neue EP an

Die Death Metaller ATROCITY werden am 07.01.2022 eine neue EP namens "Unspoken Names (Demo 1991)" bei Massacre Records veröffentlichen!

Die 4-Track EP beinhaltet Demoversionen von Songs, die später als finale Version auf dem erfolgreichen Album "Todessehnsucht" erschienen sind. Drei der vier Demosongs sind bis dato unveröffentlicht.

Alex Krull hat die Songs höchstpersönlich in diesem Jahr gemastert. Gemischt wurden sie bereits 1991 von Falk Gruber und Alex Krull.

Für die Gestaltung des EP Artworks ist Stefan Heilemann / HEILEMANIA verantwortlich.

"Unspoken Names (Demo 1991)" wird als EP Digipak sowie als streng limitierte 12" erhältlich sein und kann hier bereits vorbestellt werden » https://lnk.to/unspokennamesdemo1991

ATROCITY - Unspoken Names (Demo 1991)

EP Digipak
1. Sky Turned Red
2. Unspoken Names
3. Defiance
4. A Prison Called Earth

12" Vinyl

Side A
Sky Turned Red
Unspoken Names

Side B
Defiance
A Prison Called Earth

Death Metal
Release: 07/01/2022
EP Digipak • Ltd. 12" • Digital

ATROCITY Live
30.06.2022 RU Sergiyev Posad - Big Gun Festival

http://www.atrocity.de
https://www.facebook.com/AtrocityOfficial
https://twitter.com/atrocitypage
https://www.youtube.com/user/AtrocityOfficial
https://www.instagram.com/atrocity_official
https://spoti.fi/2IJ8F9g

Quelle: Massacre Records


                             Der Schallplattenladen    mr flat logo    in Offenbach  am  Main

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.