Palila - neue Single "Woke Up In Your Hand"

Palila veröffentlichen drei Outtakes aus den Sessions zum Debütalbum „Rock’n’Roll Sadness“ (Label/Vertrieb: Kapitän Platte/Cargo Records), das im November letzten Jahres erschienen ist.

Nach "Speak to the Devil" und "Sucking Ink" folgt mit "Woke Up In Your Head" der letzte Teil der dreiteiligen Outtakes-Serie, zusätzlich gibt "Woke Up In Your Head" auch als Remix von Chris Reardon.

Die Singles "Rain Again" , "NY Family Plans", „Nemesis“ und „Swim Or Drown“ aus „Rock’n’Roll Sadness“ gibt es natürlich auch weiterhin im Stream.

Neben vielen neuen Tourdaten gibt es mit DevilDuck Records auch schon ein neues Label für den Nachfolger von „Rock’n’Roll Sadness“ zu verkünden

Auch Live-Termine des Hamburger Trios stehen in kürze an:
14.05. Dorfhalle Niedersfeld, Winterberg
16.05. Molotow, Hamburg (mit Se Vende)
21.05. Frotheimer Open Air, Espelkamp
23.06. Jolly Jumper, Hamburg (mit Kommando Kant)
12.07. Cafe Glocksee, Hannover
12.08. Klangwerft 765, Bielefeld
07.10. ExtraBlues, Bielefeld
08.10. Trash, Osnabrück
09.10. Spunk, Braunschweig
13.10. Club L, Würzburg
14.10. Transfer, Erlangen
15.10. Scheune PinkPop, Ibbenbüren
weitere Termine in Vorbereitung

Palila - Woke Up In Your Head: https://www.youtube.com/watch?v=zE0JXUp4Vl0

Sänger und Gitarrist Matthias Schwettman zu:
"Der Song ist an meinen leiblichen Vater adressiert. Als ich vier Jahre alt war, verließ er die Familie und wir verloren den Kontakt. Er spielte in den 70ern Schlagzeug in einer Jazzrock-Band und ich erinnere mich, dass ich als kleiner Junge Ende der 80er häufig mit ihm Schallplatten hörte während er sich dabei Zigaretten drehte. Dazu passen die Songzeilen: “I got your music still - I smoke your cigarettes now”"

Auch die Weichen für die Zunkunft wurden bereits gestellt, so wurde mit dem Hamburger Label DevilDuck Records bereits ein Partner für die kommenden Veröffentlichungen gefunden.
Zusammen mit den Labelmates Kommando Kant gibt es dann am 23.6. auch einem gemeinsamen Auftritt im Jolly Jumper in Hamburg.
Ein neues Album wird zwar erst 2023 erscheinen, aber den einen oder anderen neuen Song wird es mit Sicherhiet schon zu hören geben.

Palila - Rain Again: https://www.youtube.com/watch?v=x_DRqqIQ5Ow

Es gibt drei Arten von Musik, die das Rad nicht komplett neu erfindet: die total egale (die klare Mehrheit), die gestrige (Nostalgie!) und die zeitlose (selten). Es ist fürchterlich schwer, die letzten beiden auseinanderzuhalten. Vor allem wenn einen Musik berührt. Palila aus Hamburg orientieren sich mit ihrem klassischen Indierock an den 90er-Jahren, um damit letztlich nicht egal und zugleich zeitlos zu sein. Es ist das Ergebnis von drei Typen (Matthias Schwettmann - Vocals/Gitarre, Christoph Kirchner - Bass/Backgrund Vocals, Sascha Krüger - Drums), die schon sooooo viel Musik gemacht, gehört und gelebt haben, dass sie es in diesem unendlichen Wirrwarr musikalischer Möglichkeiten schaffen, ihr Herz ohne Umwege zu vertonen.

Palila - NY Family Plans: https://www.youtube.com/watch?v=Znvi1HNDdf0

Gegründet von Gitarrist und Sänger Matthias Schwettmann im April 2019 und seit Anbeginn mit Christoph Kirchner an Bass und Backing Vocals und seit Januar 2021 mit Sascha Krüger am Schlagzeug, veröffentlicht das Trio aus Hamburg nach den beiden EPs „Are We Happy Now?“ (2019) und „Tomorrow I’ll come visit you and return your records“ (2020) am 12.11. das Debütalbum „Rock’n’Roll Sadness“ auf dem Bielefelder Label Kapitän Platte und über Cargo im Vertrieb.

In der aktuellen Besetzung mit Sascha Krüger wurde im Frühsommer das Debütalbum „Rock’n’Roll Sadness“ in den Hamburger K-Klang Studios innerhalb von knapp zwei Wochen eingespielt, produziert von Palila, Richie Fondermann und Ron Henseler.

Palila - Nemesis: https://www.youtube.com/watch?v=KVMXizrFraQ

Palila
"Rock 'n' Roll Sadness"
Label: Kapitän Platte
Vertrieb: Cargo Records
VÖ: 12.11.2021

https://www.facebook.com/palila.music

Quelle: Oktober Promotion

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.