SEASONS OF TIME - Closed Door To Open Plains



VÖ: 28.02.14
(Progressive Promotion Records)

Genre:
Prog Rock/Krautrock

Homepage:
www.seasons-of-time.com

Die norddeutsche Band SEASONS OF TIME hat es tatsächlich geschafft 17 Jahre zwischen Debüt und Nachfolgealbum zu legen aber besser spät als nie wie man so schön sagt. Zur Einstimmung gibt es mit „An Overture In My Head“ lautes Vogelgezwitscher und man ist sich nicht ganz sicher, ob die CD schon läuft oder man nur vergessen hat das Fenster zu schließen. Das folgende „Expectations I“ gibt dann aber die musikalische Richtung vor, entspannter 70er Jahre Prog in der Tradition von ELOY, PINK FLOYD und MARILLION ist das Betätigungsfeld der vier Musiker und das gestalten sie höchst abwechslungsreich. Neben orgeldominierten Nummern wie „Bite The Bullet“ und „Burning Bridges I“ gibt es mit „Fuzz & Buzz“ und „A Step Ahead Behind“ auch härtere Nummern, bei denen mehr die Gitarre im Vordergrund steht. Leider fehlt den Songs ein bisschen der letzte Kick und wirklich im Ohr will bei mir auch keiner der Tracks bleiben. Dazu kommt der etwas zu dünne Sound, der leider auch nicht zum Hörgenuss beiträgt aber vielleicht noch unter Retrocharme verbucht werden kann, auch wenn der Standard heute anders aussieht.

Fazit: Einige gute Ansätze, die aber durch die spärliche Produktion nicht richtig zur Geltung kommen. Hier sollte die Technik einfach mehr möglich machen. Für Freunde der oben genannten Bands vielleicht trotzdem einen Test wert. 6,5 von 10 Punkten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.