E-MailDruckenExportiere ICS

STEVEN WILSON

Veranstaltung

Titel:
STEVEN WILSON
Wann:
Di, 19. Januar 2016
Wo:
Alte Oper Frankfurt - Frankfurt am Main
Kategorie:
Konzert-Tour

Beschreibung

Wir freuen uns, dass STEVEN WILSON für den 19.01.2016 für die Alte Oper Frankfurt bestätigt ist!
Ab Freitag, den 29. Mai gibt es die Tickets exklusiv über eventim.de.
Ab dem 1. Juni gibt es die Tickets zwischen 30 und 52 Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten CTS–VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de.

Hier nochmal alle relevanten Eckdaten:

STEVEN WILSON
19.01.2016
Alte Oper Frankfurt
Einlass 19 Uhr
Beginn 20 Uhr
Vvk: 30-52 Euro (zzgl. Geb.)

Als Steven Wilson seine jüngste Platte „Hand.Cannot.Erase“ veröffentlicht hatte, überschlugen sich die Kritiken. Nichts weniger als die Rückkehr des Progressive Rock wurde da bejubelt. Dabei werden drei Dinge unterschlagen: Der Multiinstrumentalist macht seit vielen Jahren fantastische Musik, das wissen alle seine Fans schon lange. Von einer Rückkehr kann also keine Rede sein. Zweitens gilt: Nur weil ein Prog-Rocker eine tolle Platte macht, ist das noch kein Comeback eines Genres, sondern das vorbildliche Gegenstück zu einer Rudis Resterampe-Platte wie Pink Floyds letztem Werk. Und drittens fragt sich Wilson selbst, ob das Konzeptalbum „Hand.Cannot.Erase“ überhaupt in dieses Genre einzuordnen sei. Schließlich arbeitet der Gründer, Sänger, Gitarrist und Songwriter von Porcupine Tree und mindestens einem guten halben Dutzend weiterer Bands und Projekte, dieser Komponist, Arrangeur, Texter, Produzent, Remixer, Restaurator und Label-Betreiber mit allen möglichen Sounds und Stilen. Ihm selbst ist das eh egal, er unterscheidet nur zwischen langweiliger und aufregender Musik. „Hand.Cannot.Erase“ gehört allemal zur zweiten Kategorie. Inspiriert wurde Wilson vom Dokumentarfilm „Dreams Of A Life“, in dem es um eine Frau geht, die fast drei Jahre tot in ihrer Wohnung lag. Keine alte einsame Frau wohlgemerkt, sondern eine junge, beliebte, attraktive - mit Familie, Freunden und Ex-Geliebten, die aber trotzdem von niemandem vermisst wurde. Im März und April war der Brite damit bei uns und riss die Zuhörer trotz des traurigen und sperrigen Themas zu Begeisterungsstürmen hin. Jetzt hat Wilson bestätigt, dass er im kommenden Januar den zweiten Teil seiner Tour bestreiten wird.

Quelle: Batschkapp News

 

12.01.2016 Stuttgart - Liederhalle Hegel Saal
13.01.2016 München - Philharmonie
15.01.2016 Bochum - Jahrhunderthalle
16.01.2016 Hamburg - CCH1
18.01.2016 Berlin - Tempodrom
19.01.2016 Frankfurt - Alte Oper
20.01.2016 Leipzig - Haus Auensee
21.01.2016 Hannover - Swiss Life Halle


Veranstaltungsort

Standort:
Alte Oper Frankfurt - Webseite
Straße:
Opernplatz
Postleitzahl:
60313
Stadt:
Frankfurt am Main
Land:
Germany

Beschreibung

Seit ihrer Wiedereröffnung am 28. August 1981 ist die Alte Oper aus dem Frankfurter Kulturleben nicht mehr wegzudenken.

Darüber hinaus hat sich das Konzerthaus einen festen Platz im internationalen Musikleben erobert. Frankfurter Bürgersinn ist es zu verdanken, dass das spätklassizistische Gebäude wieder aufgebaut werden konnte.

Abend für Abend gibt es in dem für seine hervorragende Akustik gerühmten, mit Mahagoniholz ausgekleideten Grossen Saal (2450 Plätze) sowie im Mozart Saal (720 Plätze) ein breites Spektrum an Veranstaltungen mit internationalen Ensembles und Solisten: Sinfonie- und Kammerkonzerte, Liederabende, Alte und Moderne Musik, aber auch Jazz, Rock und Pop, Leichte Muse, Kabarett oder – im Sommer sowie in der Weihnachtszeit – en suite-Veranstaltungen mit Tanz, Musicals und Kinderprogrammen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen