• Home
  • Hörspiele & Bücher
  • Bücher
  • MORITZ GRÜTZ - Metallisierte Welt - auf den Spuren einer Subkultur

MORITZ GRÜTZ - Metallisierte Welt - auf den Spuren einer Subkultur


VÖ: 02.01.18
(Hirnkost)

Genre:
Sachbuch

Homepage:
MORITZ GRÜTZ
HIRNKOST

Wenn man hier im Plattenladen steht oder mal wieder die Qual der Wahl beim nächsten Konzertbesuch hat, fragt man sich doch eher selten: Wie geht es eigentlich Metalheads in anderen Ländern? Können die ihre Sucht ebenso ausleben wie wir das hier tun?
MORITZ GRÜTZ, Chefredakteur bei Metal1.info hat sich dieser Frage angenommen und Interviews mit verschiedenen Metal-Musikern aus Ländern geführt, die einem nun wirklich nicht als Erstes in den Sinn kommen, wenn man an Metal denkt.
Das sind dann z.B. Länder wie Kuba oder Madagaskar, in denen das größte Problem „nur“ die mangelnde Infrastruktur ist. Hier fehlen Auftrittsmöglichkeiten oder es ist schwierig sich die passenden Instrumente zu beschaffen. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Staaten, in denen man als Metal-Fan bzw. Musiker tatsächlich noch um seine Freiheit und eventuell auch sein Leben fürchten muss wie den Iran oder Saudi-Arabien.

Insgesamt 34 Interviews hat GRÜTZ geführt und zeigt darin auf, dass Heavy Metal in vielen Teilen der Welt noch sehr wohl mehr mit Rebellion zu tun hat, als wir es uns in unserer Wohlstandsgesellschaft vorstellen können.

Wer also schon immer mal wissen wollte, mit welchen Schwierigkeiten Metalheads außerhalb der westlichen Welt zu kämpfen haben und wie sie als Musiker ihren metallischen Alltag bewältigen, der ist mit diesem informativen Buch bestens bedient.

 

Gebundene Ausgabe: 180 Seiten
ISBN-10: 394539869X
ISBN-13: 978-3945398692

 



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen