• Home
  • Hörspiele & Bücher
  • Bücher
  • FRANCIS ROSSI u. MICK WALL - Ich rede zuviel: Die Autobiografie

FRANCIS ROSSI u. MICK WALL - Ich rede zuviel: Die Autobiografie


VÖ: 14.03.19
(Hannibal Verlag)

Genre:
Biografie

Homepages:
FRANCIS ROSSI
HANNIBAL VERLAG

Die STATUS QUO Biografie aus dem Jahr 2011 war tatsächlich das erste Buch, das ich bei FFM-Rock vorgestellt habe. Dementsprechend gespannt war ich natürlich, was FRANCIS ROSSI acht Jahre später noch zu erzählen hätte, was nicht schon im ersten Buch zu lesen war. Tatsächlich gibt es natürlich Geschichten, die der Sänger und Gitarrist schon in der ersten Biografie zum Besten gegeben hat aber es gibt auch Vieles, was zumindest mir noch nicht bekannt war. Da „Ich rede zu viel - Die Autobiografie“ nur aus seiner Sicht erzählt ist (das erste Buch wurde noch in abwechselnden Kapiteln von ihm und RICK PARFITT verfasst), gibt es nun viel tiefere Einblicke ins Seelenleben von FRANCIS ROSSI, der z.B. zugibt privat so gar nichts von dem extrovertierten Frontmann einer Rockband zu haben. Auch seine jahrelange Drogensucht nimmt einen wesentlich größeren Platz ein und ohne Beschönigungen erfährt der Leser, dass ROSSI lange Zeit von Kokain und Alkohol abhängig war und so auch einige Erinnerungslücken entstanden sind. So kann auch der Auftritt beim Live Aid Konzert nur anhand der Videoaufzeichnung komplett nachvollzogen werden.
Erfrischend ehrlich ist er allerdings nicht nur im Umgang mit sich selbst, sondern auch wenn es um ehemalige Weggefährten geht. Das wird sicher nicht allen gefallen, aber daran ist ihm wohl in seinem Alter auch nicht mehr gelegen und so bekommen nicht nur ehemalige Manager, sondern auch ein ums andere Mal Ex-Bassist ALAN LANCASTER ihr Fett weg.
Auch der verstorbene RICK PARFITT ist ein Thema, aber da will ich nun nicht zu weit vorgreifen, denn der STATUS QUO-Fan möchte dies vielleicht lieber selber lesen.

Abschließend bleibt zu sagen, dass auch die zweite Biografie genügend neuen Stoff bietet und zudem höchst unterhaltsam zu lesen ist. Wer also tiefe Einblicke ins Phänomen STAUS QUO möchte oder einfach nur gerne gut geschriebene Biografien mag, der kann bedenkenlos zugreifen.

 

Gebundene Ausgabe: 296 Seiten
ISBN-10: 3854456662
ISBN-13: 978-3854456667

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.