• Home
  • Hörspiele & Bücher
  • Bücher
  • BUCH - ANDREAS SCHÖWE - Wacken Roll

BUCH - ANDREAS SCHÖWE - Wacken Roll


Image


VÖ: 20.07.09
(Hannibal Verlag)


Homepage:
www.hannibal-verlag.de
www.wacken.com


WACKEN, dieses Dorf polarisiert jedes Jahr aufs neue die Metal Fans weltweit und nun hat sich unser Kollege Andreas Schöwe (Metal Hammer, Rock It!) daran gemacht, das Buch über die größte Metal Party der Welt zu verfassen. Der Andy, der kann ja schreiben, das wissen wir und wie er das Buch zusammen gestellt hat, macht es auch richtig Spaß zu lesen. Angefangen wird mit einer Übersicht über die Gemeinde Wacken an sich, Lage, Infrastruktur und so weiter. Dann erfahren wir viel über die Geschichte des Wacken Open Air, wo vor allem die Anfänge toll beschrieben sind und man lesen kann, wie das Festival von Jahr zu Jahr stetig gewachsen ist. Natürlich kommen auch die Macher Holger Hübner und Thomas Jensen in Interviews zu Wort, wo sie kein Blatt vor den Mund nehmen und auch schildern, wie sie kurz vor dem finanziellen Kollaps standen, wie sie aber auch ihre Hintern bewegt haben und bewiesen haben, dass mit Willen und Engagement alles machbar ist. Der Erfolg gibt ihnen ja auch heute zum Glück recht. Natürlich braucht man bei einem solchen Event auch Sicherheit, deshalb kommen auch Bürgermeister, Polizei, Feuerwehr und Co. zum Zug, die ihre Impressionen des Festivals schildern, wie auch das Dorfleben während des W:O:A und auch die Politik, die ja auch für die Veranstaltung eine Rolle spielt. Medienvertreter der größten deutschen Print Medien wie dem Rock Hard und Metal Hammer geben dann auch noch ihr Statement ab, bevor sich renommierte Musiker von Blind Guardian, den Scorpions, den Böhsen Onkelz, Doro, Gamma Ray, Grave Digger, Exodus, Saxon, Holy Moses, Edguy, Dimmu Borgir, Iron Maiden und viele mehr sich in verdienten Lob Huldigungen über das Festival auslassen. Natürlich dürfen auch Eindrücke der Fans nicht fehlen und so schafft es Andreas Schöwe, ein Buch zu schreiben, dass auch nach 269 Seiten immer noch sehr informativ und offen geschrieben ist. Die letzen beiden Seiten widmen sich dem zum Kult gewordenen Ortsschild, dem auch ein paar Sätze gewidmet werden.
Andy, das hast du richtig gut gemacht und den Veranstaltern kann man nur alles Gute wünschen und dass das W:O:A hoffentlich immer bestehen wird. W:O:A, das ist das Mekka für alle Metal Fans, gemacht von Fans für Fans !!!!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen