DIE ELFEN - Der Weg zurück

VÖ: 01.06.18
(Zaubermond Audio)

Homepage:
ZAUBERMOND AUDIO

Klapptext:

Ganda lächelte in sich hinein. Sie betrachtete ihr Spiegelbild im dunklen Wasser. Den Fuchskopf auf dem schmächtigen Koboldleib. Sie war eine Lutin. Man sagte ihrem Volk nach, dass es nur aus Dieben bestand. Sie waren in der Tat geschickt darin, die Verteilung von Eigentum gerechter zu gestalten. Zuletzt hatten sie sogar geholfen, der Elfenkönigin Emerelle den Thron zu stehlen ...

 

Gelesen von: Bernd Rumpf

Kritik:

"Der Weg zurück" setzt den momentanen Schlußpunkt unter die bisher fünfteilige Kurzgeschichten(HÖRBUCH) Sammlung, welche sich ausschließlich um ausgesuchte Hauptcharaktere der Elfenwelt ranken. Mit der Luthin Ganda präsentiert man den nun letzten Charakter welcher bereits durch den Hörspiel Dreiteiler (Der schwarze Ritter, Der Klan der Luthin und Die Verräterin) ein Begriff für viele Elfen Fans darstellen sollte. So Widmet sich Bernhard Hennen ein weiteres mal intensiv der jungen Luthin die hier weit zurück in die Vergangenheit reisen muss, um bohrende Fragen in ihrem Inneren endlich zu einem für sie befriedigenden Abschluss zu bringen. Ob ihr dies gelingt sei an dieser Stelle natürlich nicht verraten. Fakt ist Ganda bekommt auch in diesen 60 minütigen Hörspiel ein weiteres mal große Charaktertiefe auf den virtuellen Leib geschneidert. Außerdem lassen kurze Verknüpfungen zum Hörspiel Dreiteiler einen bekannten Grundton innerhalb der Geschichte mitschwingen. Geschehnisse um zum Bespiel den schwarzen Ritter bekommen so noch mehr Background. Die für Bernhard Hennen so typische blumige von Wortvielfallt getragene Schreibweise fließt in das Medium Hörbuch natürlich zu Gänze ein. Gelesen wird das ganze von Bernd Rumpf der mit seiner charismatischen und wohlklingenden Stimme seine Sache ganz ausgezeichnet macht. Wie bei vorangegangenen Hörbüchern setzt zu Beginn am Ende und DER Schlüsselszene der Geschichte der Elfen Soundtrack ein und verleiht dem Ganzen eine gewisse erhabene Epik.
Fazit: Geschickt kreiert Bernhard Hennen eine weitere Storyline innerhalb der Elfenwelt die nicht wie eine Kurzgeschichte anfühlt, sondern als Teil eines gewaltigen Ganzen erscheint. Für Elfenfans ein weiterer Grund sich in dieses fantastische und dabei unglaublich komplexe Reich zu flüchten.
7 von 10 Punkte

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen