MORD IN SERIE - 32 - Gemini

VÖ: 16.03.18
(Contendo Media)

Homepage:
Contendo Media

Klapptext:

In der Nähe von Hamburg und München werden die verstümmelten Überreste von Frauenleichen gefunden. Hängen diese grauenvollen Morde zusammen, obwohl die Tatorte so weit voneinander entfernt liegen? Die resolute Münchner Kommissarin Yvonne Bachmayer und ihr nüchterner Hamburger Kollege Ralph Jensen müssen sich bei ihren Ermittlungen gemeinsam in eine dunkle Welt vortasten, die derart schreckliche Taten hervorbringt. Ihre Bemühungen bleiben nicht unbemerkt und schon bald schweben die Ermittler selbst in tödlicher Gefahr…

Sprecher:

Yvonne Bachmayer – Dagmar Bittner
Ralph Jensen – Detlef Tams
Uwe & Jörg Armbruster – Louis F. Thiele
Uwe & Jörg Armbruster( Kinder) – Leon von Daake
Dr. Pfaffmann – Harald Schwaiger
Hildebrand – Marc Schülert
Doro Gramberg – Sinikka Compart
Gudrun Armbruster – Katja Brügger
Frau Hofer – Marie Biermann
Bea Nonnsen – Gabrielle Pietermann
Anna Wirschinger – Rieke Werner
Polizist – Simon Böer
Reporter – Ozan Ünal, Pat Murphy
Zeuge – Santiago Ziesmer
Gefangene – Claudia Urbschat-Mingues
Nachrichtensprecherin – Yvonne Greitzke
Off-Stimme – Till Hagen
Abspann – Martin Sabel

Kritik:

„Gemini“ ist eine recht straighte Erzählung, in der dem Hörer relativ schnell klar wird, wo und wie der Hase läuft. So jagt das Frankenstein gleiche Bruderpaar Armbruster dem Andenken an ihre Mutter hinterher. Der Fluch der Vergänglichkeit treibt sie und das interpretationswürdige, fast offene Ende lässt Raum für Spekulationen und hält die Tür für eine mögliche, wenn auch unwahrscheinliche Fortsetzung. Bis dahin sind die Morde der durchgeknallten Jungs eher versatzstückhaft in der Handlung implementiert, denn der eigentliche Focus der Story ist auf die Ermittler und ihr Vorgehen gerichtet. Da die eineiigen Zwillinge hier mit der gleichen Stimme sprechen, wirkt es hier ein wenig befremdlich, wenn sich beide oft beim Vornamen nennen, um zu definieren, wer von beiden gerade das Wort an den anderen richtet. Dies hätte sicherlich anders gelöst werden können doch sollte man die Wahl zu dieser Lösung der Autoren akzeptieren. Mit Blick auf die Contendo-Reihe Insel-Krimi erscheint das Einführen der beiden bewusst unterschiedlich interpretierten Kripobeamten fast ein wenig berechnend. Bereitet man weitere Kommissare für die Schwesterreihe vor? Denn, die Einführung der resoluten Bayerin und dem eher trockenen Norddeutschen geschieht sehr ausführlich. Das Hauptaugenmerk liegt ständig auf diesen beiden Charakteren, deren Austausch, deren ausschweifenden Ermittlergesprächen und deren Umgang miteinander. Dass die gute Frau Bachmayer schlussendlich selbst in das Visier der Killerbrüder gerät ist zwar Salz in der Suppe, nach endlosen TV Krimis mit ähnlicher Handlung aber doch ein wenig fade im Abgang. Die Geschichte reizt die CD zur Gänze aus. Wieder passt der schon obligatorische Schlußsong nicht mehr auf den Silberling. Dies zeigt aber auch, dass man die Ausführlichkeit diverser Dialoge doch deutlich hätte straffen können. Reden und Dialog um jeden Preis muss nämlich nicht unbedingt sein wenn es zu Lasten der Spannung vor sich hin plempert. Schließlich prangt das Wort „Thriller“ auf dem CD Cover. Da darf es gerne etwas rasanter voranpreschen. Trotz dieser Kritik ist „Gemini“ eine gute „Mord in Serie“ Folge. Man streut breit und abwechslungsreich neue Themen und Personen innerhalb der Reihe und eröffnet neue Handlungsspielorte innerhalb Deutschlands. Das Sounddesign ist detailverliebt und auf Realismus geprägt, der schmissige Soundtrack bietet Abwechslung und Atmosphäre und die Sprecher haben sich am Mikro exquisit ins Szene gesetzt.
Fazit: Ein „Tatort“ für die Ohren. Abwechslungsreiche Ermittler und perfide Storyline. Genau die Zutaten, die Sonntag Abends ein Millionen Publikum vor dem TV fesseln. Ein wenig lang in manchen Dialogen aber trotzdem unterhaltsam und sympathisch. 8,5 von 10 Punkte.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen