KÜSTEN-KRIMI - Mühlen Mord 1

VÖ: 28.05.21
(Contendo Media)

Homepage:
CONTENDO MEDIA

Klapptext:

Der Besuch eines Fremden im beschaulichen Museumsdorf Unewatt wirbelt nicht nur Staub auf, sondern bringt auch den Alltag von Walter Wagenknecht und seinen Kindern auf bedrohliche Weise durcheinander. Der Fremde stellt Forderungen, die die Wagenknechts nicht erfüllen können. Ein altes Verbrechen wird plötzlich wieder lebendig und setzt in dem norddeutschen Dorf etwas Beunruhigendes in Gang. Welches Spiel treibt der Fremde? Walter Wagenknecht muss den dunkelsten Teil seiner Vergangenheit wieder heraufbeschwören.


Sprecher:

Walter Wagenknecht - Eckart Dux
Erzähler - Uve Teschner
Hannah Griese - Uta Dänekamp
Volker Wagenknecht - Robert Frank
Harald Grabauer - André Beyer
Gerd Paulsen - Stephan Benson
Christine Boeck - Heidi Schaffrath
Karl Wagenknecht - Marc Schülert
Inge Wagenknecht - Mica Wanner
Theodora Wagenknecht - Elga Schütz
Erik Griese - Vincent Fallow
Gesine Nielsen - Katja Pilaski
Marko Paulsen - Christoph Piasecki
Jan Paulsen - Damon Zolfagharis
Credits - Tatjana Auster

Kritik:

Walter Wagenknecht krempelt sein Leben um. Die nicht mehr einträgliche Mühle soll mit Hilfe seiner Kinder zu Restaurant umgebaut werde. Ein Dorn im Auge des einzigen Restaurantbesitzers im Dorf. Krach ist also vorprogrammiert. Als wäre dies nicht genug steht auch noch ein Unsymphat vor der Tür und stellt sich als Erbe vor, der gefälligst seinen Anteil will. Dumm auch das der Fremde viel Wissen besitzt und Dinge zutage fördert die Walter Wagenknecht seinen Kindern lieber verschwiegen hätte. Und somit ist Walters Beichte an seine Kinder ein großer Bestandteil von Teil ein der Mühlen Mord Vertonung. Eine Reise in das Nachkriegsgeschehen und die damit verbundene Kindheit. Geschickt verknüpft man hierbei die Schilderungen mit Hörspielpassagen um das Geschehen nicht zu sehr nach einem Hörbuch klingen zu lassen. Dies wurde toll umgesetzt. Außerdem ist dieser Ansatz des Krimis sein größtes Plus. Das Verschmelzen von Zeiten und Stimmungen auf zwei Ebenen. Dies sorgt für sehr große Abwechslung und unterhaltsamen Reiz. Die Sprecher sind gut besetzt und liefern eine stimmige Performance. Über das Dialogbuch braucht man sich bei einer gut geschrieben Romanvorlage auch keinerlei sorge machen. Gespräche verlaufen natürlich, flüssig und wirken nicht gekünstelt. Der charmige Soundtrack unterstützt die Grundstimmung und die Effekte Zaubern den letzten Rest an Atmosphäre über die Handlung.
Fazit: Mühlen Mord hebt sich sehr erfreulich von bisherigen Krimis der Reihe ab und unterhält dabei spannend und kurzweilig. Die Lust auf Teil 2 ist hier immens hoch angesiedelt. 9 von 10 Punkte

 


                             Der Schallplattenladen    mr flat logo    in Offenbach  am  Main

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.