MIDNIGHT TALES - 44 - Zwiespältig

VÖ: 18.06.21
(Contendo Media)

Homepage:
CONTENDO MEDIA

Klapptext:

Der Psychiater Dr. Goldman ist eine Koryphäe auf seinem Fachgebiet, der Behandlung von Schizophrenie. Seine Langzeitpatientin Charlotte Hanning ist am Ende ihrer Kräfte und willigt ein, eine alternative Heilmethode von Dr. Goldman durchführen zu lassen. Eine umstrittene Methode...zu Recht...


Sprecher:

Dr. Goldman - Tommi Piper
Charlotte Hanning - Greta Galisch de Palma
Greg Blossom - Greta Galisch de Palma
Host - Peter Flechtner
Credits - Alex Bolte

Kritik:

Ein großer Freund von Kabinettstücken bin ich eigentlich nicht. Es kommt halt immer darauf an, wie diese verpackt werden. Und dieses Midnight Tales hat Autor Erik Albrodt wirklich sehr fein verpackt. Denn nichts ist wie es scheint. Eigentlich ist es ja nur eine Sitzung der seit 2 Jahre in der Psychatrie eingesperrten Charlotte, die ihre dissoziative Identitätsstörung loswerden möchte. Da wir hier aber in den Midnight Tales sind kommt, natürlich alles anders als erwartet. Natürlich lebt diese Folge in erster Linie von ihren beiden Sprechern. Gerade Greta Galisch de Palma ist in ihrer Doppelrolle brillant. Der Wechsel zwischen verletzlicher netter Frau und ihrem vulgär, arschigen alter Ego Greg ist toll gespielt. Hervorzuheben wäre auch das gute Dialogbuch, in dem man nicht nur die Therapiesitzung wiedergibt, sondern auch die Rahmenhandlung und deren Bedingungen stimmig in die Dialogzeilen mit eingeflochten hat. So bleiben die Gespräche zu jederzeit flüssig und natürlich. Daumen hoch. Die Effekte geraten hier in dieser Folge ein wenig in den Hintergrund. Was kann ein Zimmer auch schon an Umwelt hergeben. Kommt es zu handlungsbedingten Effekten sind diese aber sehr stimmig inszeniert.
Fazit: Eine sehr interessante Folge, die es versteht mit nur zwei Sprechern eine kurzweilige und sehr unterhaltsame Handlung zu präsentieren. Klasse Sprecher und eine stimmige Produktion lassen diese Geschichte fast makellos erscheinen. Eine sehr würdige Midnight Tales Folge, die 9 von 10 Punkte einfährt. Auch wenn Arschloch Greg sicherlich 10 Fordern würde ;)

 


                             Der Schallplattenladen    mr flat logo    in Offenbach  am  Main

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.