Zur Zeit finden keine Konzerte statt. Sobald es auf den Brettern wieder rund geht, bekommt Ihr hier auch wieder die Informationen dazu.


  • Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • RHAPSODY - "Symphony Of Enchanted Lands II - The Dark Secret"

RHAPSODY - "Symphony Of Enchanted Lands II - The Dark Secret"


Image

VÖ: 27.09.04
(Steamhammer / SPV)

Homepage:
www.mightyrhapsody.com

Was sich schon auf der vorab erschienen EP „The dark Secret“ (Review bei uns online) abzeichnete, wird hier Wahrheit. Die Italiener Rhapsody schaffen sich ein eigenes Genre, den eigen benannten Film Score Metal. Etwas losgelöst von dem bisherigen keyboardüberladenen Trallala Metal kreieren Rhapsody hier eine Art Soundtrack, der auch gut zu Fantasie Filmen wie „Dragonheart“ oder „Herr der Ringe“ passen würde.

Alle typischen Elemente dieser Art von epischer Musik sind in den einzelnen Songs enthalten. Mal langsamere und einfühlige, klassisch anmutende, sowie schnellere symphonische Parts, die teilweise durch einen Sprecher, und dies ist kein geringerer als Christopher Lee himself, untermalt werden.

Shouter Fabio Lione ist mit seiner stimmgewaltigen Ausdruckskraft über jeden Zweifel erhaben. Die einzelnen Songs haben im Großteil interessante Strukturen und Abwechslungsreichtum. Für mich ist das sauber produzierte und komplette Album aber zu komplex geladen. In wie weit die beiden Herren Erschaffer dieses Epos, Luca Turilli (g.) und Alex Staropoli (key.), mit ihrem neuen Genre Erfolg haben werden, mag ich nicht zu beurteilen, da die Scheibe hauptsächlich für Fans der Band und Fantasy-Jünger interessant sein dürfte. Für mich ist der Silberling „Schwere Kost“, wie es einer der Klitschko Brüder in einem Werbespott so treffend aussprach.

Das Album wird laut Ankündigung von SPV u. a. als Limited Edition Digibook mit einer DVD erscheinen. Auf der DVD sind drei verschiedene Versionen des Songs „Unholy Warcry“ incl.Making of, ein Interview mit Christopher Lee u.v.m enthalten.

Meine Anspieltipps:
Unholy Warcry
Never forgotten Heroes
The last Angels Call

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.