Zur Zeit finden keine Konzerte statt. Sobald es auf den Brettern wieder rund geht, bekommt Ihr hier auch wieder die Informationen dazu.


BEAUTIFUL SIN - "The Unexpected"


Image

VÖ: 19.05.06
(AFM Records / Soulfood)

Homepage:
www.ulikusch.de

Einen Hauch von Hitchcock’s „Psycho“ verstreut zunächst das Cover vom Beautiful Sin Debüt, einem Sideprojekt von Uli Kusch (Masterplan). Das Drum-Urgestein der deutschen Metalszene und der mittlerweile auch als Musikproduzent tätige Wahlnorweger bastelt im Prinzip seit 2004 schon am vorliegenden 11-Track Album „The Unexpected“ herum. Durch seine Produktionstätigkeit wurde er bereits 2002 auf die Belgierin Magali Luyten aufmerksam, die diesen Longplayer dann mehr als überzeugend mit ausarbeiten und überzeugend eigenständig einsingen durfte. Neben ihr wurden zur Vertonung Kusch’s musikalischer Ausarbeitungen sein im Hintergrund eingesetzter Masterplan Bandkollege Axel Mackenrott (key.) und die Pagan’s Mind Recken Jorn Viggo Lofstad (g.), sowie Steinar Krokmo (b.) angeheuert. Das Gesamtergebnis kann sich sehen lassen. Schon allein der genial melodisch treibende Opener „Lost“ setzt Akzente und hinterlässt eine erste Duftmarke wohin der Zug auf diesem Album fahren wird. In den Songs wechseln sich an Geschwindigkeit treibenden Gitarrenriffs mit melodiösen Gitarrenteppichen ab, wie ordentliche Hooklines von Ohrwurmrefrains eingefangen werden. Bei spontanen Gedanken mit Vergleichen lassen sich von der Drum-Rhythmik Masterplan natürlich nicht leugnen, aber auch Kingdom Come Hooks zu Twilight Cruiser Zeiten fallen mir ein. Vom Melodic Metal „Metalwaves“, melodischem Heavy Rock „Take me Home“ über Pop/Progrock „This is not a original Dream“ bis hin zur Ballade „Closer to my Heart“ und den beiden Instrumentals „Brace for Impact“, sowie der fast Filmmusik „Beautiful Sin“ ist alles vorhanden. Die Scheibe weiß zu gefallen und darf getrost von der Melodic Fraktion angetestet werden.

Anspieltipps:

Lost
The Spark of Ignition
Give up once for all

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.