• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • THE BLACKOUT ARGUMENT - "Munich Angst"

THE BLACKOUT ARGUMENT - "Munich Angst"


Image

VÖ: Juli 2006
Style: Metalcore
(Engineer Records)

Homepage:
www.theblackoutargument.com

Verschlungen sind die Pfade der Musikindustrie. So auch im Fall von THE BLACKOUT ARGUMENT, die es vom heimischen München zu einem britisch-amerikanischen Label gezogen hat, um ihre EP "Munich Angst" unter das Volk zu streuen. Anstatt mit vornehmer Zurückhaltung präsentieren sich die Bayern auf ihrem im kommenden Monat erscheinenden Release selbstbewusst, konsequent und mit der nötigen Portion Talent im Rücken. Sie paaren Emotion und Brutalität, packen den entstandenen Bastard in ein brodelndes und drückendes Soundgewand und müssen sich vor Vergleichen mit Killswitch Engage und Konsorten keinesfalls fürchten. Wer sich in der deutschen Metalcoreszene etwas auskennt, dürfte mit dem Namen Decon möglicherweise etwas anfangen können. Mit den Regensburgern könnte man THE BLACKOUT ARGUMENT in etwa auf eine Stufe stellen. Knackige, vor Energie strotzende und schwitzende Riffs, tightes Drumming, eine Attitüde irgendwo zwischen Hardcore, Emo und Metal und der nötige Wille, es im Business eine Stufe weiter nach oben zu schaffen, umreißen grob das Schaffen der Band. Auf "Munich Angst" werden uns fünf brandheiße und in sich schlüssige Titel der amerikanischen Metalcore-Schule geboten, die von Genrefreunden unbedingt mal angetestet werden sollten. Um die erste Neugierde etwas zu zähmen, mehr Infos und einen ersten kleinen Höreindruck zu bekommen, empfehle ich, einfach mal die Homepage der Münchener zu besuchen. Von meiner Seite aus gibt es hier auf jeden Fall schon mal 8/10 Punkte.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.