• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • ALL SHALL PERISH - "The Price Of Existence"

ALL SHALL PERISH - "The Price Of Existence"


Image

VÖ: 04.08.06
Style: Death/Thrash/Hardcore
(Nuclear Blast)

Homepage:
www.allshallperish.com

Körperpanzerung an und ab in den Pit. All Shall Perish zelebrieren auf "The Price Of Existence" wieder einmal einen Blaue-Flecken-Soundtrack in Reinkultur. Auf Wutbombe Nummer zwei wird gelungen an das Debut der Bay Area Kombo angeschlossen und gerotzt, bis es die Felle und Boxen fetzt. Dabei weichen die Hardcoreelemente vergangener Tage merklich dem Metalfaktor im Gesamtbrett. Zwar gibt es immer wieder typische Gangshouts und mörderische Breakdownparts, der Thrash- und Melodic Death Faktor gewinnen aber deutlich an Präsenz. Zitiert sei an dieser Stelle kurz 'Day Of Justice', ein Meisterwerk an Aggression und gleichzeitiger Musikalität. Lässiger Schwedentod, satter Mosh und eine beeindruckende Stimmleistung der neuen  Frontwutz Hernan Hermida, der seinen Vorgänger an Stimmvariabilität problemlos überbietet. Neben der Sensemann- und Thrashkeule greift die Band immer wieder in die Art Metal-Kiste, was dem Gesamteindruck einen merklichen progressiven Beigeschmack verleiht. Elf Granaten, die Konzerthallen im Nu zerlegen werden können. All Shall Perish präsentieren sich irgendwo zwischen altem Bay Area Thrash der Marke Exodus, brutalen Walzen á la Dying Fetus, modernem Mosh, melodiöser Leadgitarrenarbeit und progressivem Songwriting mit Verdacht auf Weltuntergangsqualitäten. Nummern wie 'Promises', das mit sphärischen Keyboardklängen startende 'Prisoners Of War' und das treibende, mit schönen Gitarrenversatzstücken ausgestattete 'We Hold These Truths' erweisen sich als würdige Nachfolger des Materials auf "Hate.Malice.Revenge". 8,5/10 Punkte.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.