• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • FULL BLOWN CHAOS - "Within The Grasp Of Titans"

FULL BLOWN CHAOS - "Within The Grasp Of Titans"


Image

VÖ: 25.08.06
Style: Metalcore
(Alveran Records)

Homepage:
www.fullblownchaos.com

Na, was ist denn hier los? Hat da jemand zu viel an der Hatebreed-Haustür gelauscht, oder was geht ab? Full Blown Chaos aus dem Hardcore-Mekka New York sind es, die hier lautstark zum basslastigen Angriff blasen. Jamey Jasta als Mentor der Band findet sich hier definitiv auch als inhaltlicher Einflussgeber wieder. Die Mucke der Jungs ist kräftiger NY Hardcore mit ein bisschen Todesblei und jeder Menge Mosh. Gewaltig, monströs und zerstörerisch präsentiert sich der Vierer auf seinem Zweitwerk "Within The Grasp Of Titans". Dreizehn Songs aggressives Metalcoregeballer und keine Zeit zum Luftholen - dafür stehen Full Blown Chaos. Dass es da gelegentlich etwas an Abwechslung mangelt, ist quasi vorprogrammiert, aber gerade nochmal verzeihbar. Musikalisch findet man in den Songs der Amis immer mal wieder ein bisschen Sepultura und Frontbär Ray Mazzola erinnert an die raue Seite Phil Anselmos. Aufgenommen wurde die aktuelle Wuchtbrumme bei Eric Rachel (Everytime I Die, A Life Once Lost) im Trax East Studio Anfang dieses Jahres und kann sich vom Wegblasfaktor her durchaus hören lassen. Nichts besonderes, eher minimalistisch, aber definitiv ein brutaler Fön, der eine Menge Freunde finden dürfte. 6,5/10 Punkte.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.