LIV KRISTINE - "Enter My Religion"


Image

VÖ: 03.03.06
(Roadrunner Records)

Homepage:
www.livkristine.de

Wow, der Name dieser Frau ist jedem Fan mit Sicherheit wohlbekannt. Zum Beginn ihrer Karriere lies sie ihr wunderbares Organ für Theatre Of Tragedy klingen, Leave’s Eye ist ihre neue Band und unter ihrem eigenen Namen bringt die wunderbare Sängerin nun ihr zweites Werk an den Start. Diese CD ist so voller Emotion, da kommt jeder zum Träumen, so gefühlvoll und emotional kommen die 12 Stücke aus den Boxen, da mag man gar nicht mehr aufwachen. So bietet uns die Ehefrau von Atrocity Sänger Alex Krull gleich am Anfang mit „Over The Moon“ ein eingängiges Rock Schmankerl der besonderen Art das greift.  Das Gothic ausgelegte Stück „Fake A Smile“ dürfte wohl fast jedem Fan bekannt sein, denn der Song war die Single Auskopplung des Albums und besticht durch Romantik pur. Auch der Track „All Time In The World“ lädt permanent zum Träumen ein, wahnsinnig romantische Parts bestechen in wunderbarem Soundgewand und Liv beweist uns zudem, dass sie nicht zu unrecht als führende Lady im Gothic/ Rock anzusehen ist. Aber auch etwas härter, mit einigen coolen Riff versehen startet „My Revelation“, auch wenn das Stück trotz allem dank der unglaublichen und wunderbaren Stimme viel Wärme ausstrahlt. Und dann wird es ganz emotional, bei „Comming Home“ werden die geheimsten Wünsche wahr, so gefühlvoll bringt Liv Kristine Espenæs Krull dieses Stück an den entzückten Hörer. Bei „Trapping In Your Labyrinth“ bringt uns Liv einen wunderbaren Mix aus gefühlvollen Parts, härteren Riffs und eingängigen Rhytmen, was diesen Song so richtig verzaubert und jeden Fan in Ekstase versetzten wird. „Blue Emtiness“ hingegen ist wieder so ein Stück, das einem die Gänsehaut über den ganzen Körper jagt, voller Emotion, so lieblich und verträumt ist dieser Song. Frau Krull kann aber auch wunderbar covern, so hat die unglaublich charismatische Sängerin sich Bruce Springsteen angenommen und bringt dess Song „Streets Of Philadelphia“ in solch einer Art und Weise auf die CD, dass der Boss himself beeindruckt sein muss. Mit dem Folgenden „You Take Me Higher“ wird diese umwerfende Frau etwas modern, dieses Stück würde locker als Konkurrenz von Madonna und Konsorten mit Sicherheit bestehen und diese locker in die Tasche stecken. Als krönenden Abschluss eines emotionalen und wahnsinnig beeindrucken Album kommt noch eine verträumtes Stück namens „For A Moment“, das aber nicht dem Album gerecht wird, denn mit „Enter My Religion“ sollten die Fans nicht nur einen Moment verweilen, sondern die komplett dreiviertel Stunde, die es absolut in sich hat. Nicht nur Liv läuft hier zu Höchstform auf, auch ihr Ehemann Alex Krull hat hier als Produzent eine geniale Arbeit abgeliefert und diesem Werk einen geilen Stempel aufgedrückt. Also wer dieses Jahr zum Wave Gothic Treffen kommt sollte auf keinen Fall den Auftritt dieser umwerfenden Frau mit diesem hyperstarken Album verpassen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen