NEUROTIC NOVEMBER - Fighting World

09 neuroticnovember


VÖ: 25.09.2015
(Victory Records)

Style: Metalcore Mischmasch

Homepage:
NEUROTIC NOVEMBER

Meine Fresse, was soll den das sein ???, von dem eigentlich noch gut aufgemachten Cover und dem Intro , das zwar fast schon Rap Ausmaße hat, aber eben auch dank der Keys düster klingt, wird man schon sehr in die Irre geleitet. Das folgende „„Truth About You“ könnte man zwar in Metalcore mit elektronischen Samples stecken, doch abgesehen von den ppar guten Beatdowns und ab und an mal ein paar Growls ist das eher nichts. „So Hollow“ zeigt mit ein paar schnelleren Parts, das es auch anders geht, doch dazwischen setzen sich wieder diese Elektro Parts fest und dann auch noch wieder dieser völlig abgedrehte Wirrwarr taugt nichts. Mit dem Rap Kram in „Everglades“ hülle ich lieber den Mantel des Schweigens, da können auch die paar harten Riffs nicht viel retten. Das Gedudel geht in „One To Come Up“ weiter, was für einen Weg hier gegangen werden soll, keine Ahnung und „Made In Dade“ vermischt düstere Elektronik mit ein paar Klampfen, das geht gerade noch so. Wenn die Band mal eine gewisse Zeit konstanter im Metalcore und modernem Gefrickel bleibt ist es einigermaßen o.K., aber dann wieder dieses Rap Gedöns braucht kein Mensch und passt meiner Meinung nach so gut wie gar nicht.
Wie gesagt, ein paar coole Sachen sind auf der CD schon mit drauf, aber mehr wie 3 von 10 Punkten sind nicht drin.


                             Der Schallplattenladen    mr flat logo    in Offenbach  am  Main

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.