MAJESTY - "Hellforces"


Image

VÖ: 24.02.06
(Massacre Records)

Homepage:
www.majesty-metal.de

Hail To MAJESTY!!! Dies ist eine der wenigen Bands, die lupenreinen Heavy Metal spielen. Also einen Metal, der keinen Zusatz wie Thrash, Death, Power oder ähnliches braucht. Wahnsinn, wie geil dieses Album direkt ins Hirn geht und von dort aus fast alle Körperteile vibrieren lässt. Halt! Stopp! Was sage ich da, natürlich alle Körperteile. MAJESTY hat ein klasse Erbe an guten alten Metal Roots angetreten. Vor den Bands wie ACCEPT, MANOWAR oder IRON MAIDEN, die diese Combo als ihre Inspirationen nennen, brauchen sie sich nicht zu verstecken. Die verblüffende Ähnlichkeit zu ACCEPT ist gar nicht so weit her, denn niemand geringerer als Stefan Kaufmann hat diese Scheibe mitproduziert. Und auch das Coverartwork ist absolut Metal, zeigt es doch Höllenfeuer und einen Dämon. „Hellforces“ beginnt ganz traditionell mit einem von einer tiefen männlichen Stimme gesprochenem Intro, welches mit einem –Hail to Majesty- in den Titeltrack „Hellforces“ übergeht. Hier erkennt man schon ganz klar die Linie, die verfolgt wird, nämlich Midtempo Metal mit Tareks unverkennbar klarer Stimme! Was auch geil ist, ist, dass man jeden Song ohne Probleme mitgrölen kann, besonders natürlich bei den Refrains. Der Track „Sons Of A New Millennium” ist übrigens schon vor dem Erscheinen dieser CD ab Ende Januar als Vorab EP erhältlich. Dieses Stück verfügt über so geile Riffs und einen so geilen Refrain, dass ihr euch dieses Teil nicht entgehen lassen solltet. „Like A Raptor“ kann seine Parallelen zu ACCEPT nicht verleugnen, denn der einzige Unterschied, meiner Meinung nach, liegt im Gesang. Völlig Geil!!! Neue Trends werden hier aber auch nicht vernachlässigt, hat man bei „Dance With The Demon“ doch einen weiblichen Gesangspart. Und das ist wohl momentan ziemlich angesagt. Wenn man es aber so gekonnt einsetzt wie hier, geht das absolut in Ordnung. Ein fantastisches Werk mit allem, was das Meddlerherz so begehrt. Da MAJESTY eine ausgesprochene Liveband ist, der man immer die Spielfreude förmlich anmerkt, bin ich froh, dass sie eine ausgedehnte Tour angekündigt haben. Dann können sie beweisen, was sie sagen: “We are the sons of the new millennium, let the revolution begin!”

Anspieltipps:
Hellforces
Dance With The Demon
Sons Of A New Millennium
Metal Law 2006

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen