• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • IRON MAIDEN - The Book Of Souls - Live Chapter

IRON MAIDEN - The Book Of Souls - Live Chapter

11 ironmaiden

VÖ: bereits erschienen
(Emi)

Style: Heavy Metal

Homepage:
IRON MAIDEN

IRON MAIDEN sind mal wieder um die Welt gejettet und so kriegen wir hier in verschiedenen Formaten auch eine beeindruckende Live Scheibe, die IRON MAIDEN auf höchstem Niveau zeigt. Vor allem ist es der Sound, der bei mir die Begeisterung weckt, denn gerade vom aktuellen Album „The Book Of Souls“ sind die Stücke dank des Live Feelings eine ganze Spur roher und klingen dementsprechend härter. Bruce singt wie eh und je wie ein Gott und die Fans danken es ihren Helden dermaßen, dass sie mitgröhlen, was das Zeug hält. Dass gerade „The Number Of The Beast“ in Wacken aufgezeichnet wurde, lässt bei mir die Vermutung hochkommen, dass gerade diese Nummer in Wacken weltweit am Feministischstem abgefeiert wurde. Aber auch die Setlist passt, sechs Stücke der aktuelle Scheibe garniert mit Klassikern wie eben schon das erwähnte „The Number Of The Beast“, „Wasted Years“, „Fear Of The Dark“ oder auch „The Trooper“ oder „Powerslave“. Für die Übersicht hier alle Songs der Doppel CD mit den dazugehörigen Aufnahmeorten:
CD1:
If Eternity Should Fail - Sydney, Australien
Speed Of Light - Kapstadt, Südafrika
Wrathchild - Dublin, Irland
Children Of The Damned - Montreal, Kanada
Death Or Glory - Breslau, Polen
The Red And The Black - Tokio, Japan
The Trooper - San Salvador, El Salvador
Powerslave - Triest, Italien
CD2:
The Great Unknown - Newcastle, UK
The Book Of Souls - Donington, UK
Fear Of The Dark - Fortaleza, Brasilien
Iron Maiden - Buenos Aires, Argentinien
Number Of The Beast - Wacken Open Air
Blood Brothers - Donington, UK
Wasted Years - Rio de Janeiro, Brasilien

 

Dieses Live Package bringt es auf etwas mehr als 100 Minuten Laufzeit und das ist das einzig traurige daran, dass alles so schnell vorbei ist, auf beiden CD's wäre noch genug Platz für weitere Songs gewesen, welche die Fans gerne aufgesogen hätten, aber das will ich nur am Rande erwähnen. Auf jeden Fall sind IRON MAIDEN hier in bestechender Form und so kann es gerne noch ein paar Jahre weitergehen. Daumen hoch und auf wenn wir bei Live Alben keine Wertung abgeben, ist dieses Live Dokument für alle IRON MAIDEN Jünger unverzichtbar !!!