PRETTY BOY FLOYD - Public Enemies


VÖ: 01.12.17
(Frontiers Records)

Genre:
Sleaze Rock

Homepage:
PRETTY BOY FLOYD

Während eine neue Generation an Sleaze Rock Bands das Genre wieder aufleben lässt, gehen auch immer mehr ehemalige Gruppen wieder an den Start und versuchen sich ihren Platz an der Sonnenseite zurückzuholen.
Eine dieser Gruppen ist PRETTY BOY FLOYD, die Ende der Achtziger mit „Leather Boyz With Electric Toyz“ ein ordentliches Debüt hinlegten.
Mit „Public Enemies“ möchte man nun die Karriere genau dort fortsetzen und zumindest musikalisch ist das auch voll gelungen. Nun muss man allerdings sagen, dass die Songs auf dem Album alle bereits in Demoversionen zu Zeiten des Debüts aufgenommen wurden und seit geraumer Zeit durchs Internet geistern. Wirklich neu sind „Feel The Heat“, „Girls All Over The World“ oder „Do You Wanna Rock“ also nicht aber die aktuellen Versionen sind soundtechnisch natürlich um Längen besser.

Neu erfunden wird der Sleaze hier aber nicht und Anleihen bei Größen wie MÖTLEY CRÜE oder POISON sind mehr als einmal unüberhörbar. Wer allerdings „nur“ nach einem guten Album sucht, das die alten Zeiten wieder aufleben lässt, der ist hier bestens bedient und kann bedenkenlos zugreifen.

7,5/10

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen