ROTTING KINGDOM - Rotting Kingdom

01 rottingkingdom

VÖ: bereits erschienen
(Godz Ov War Productions)

Style: Doom / Death Metal

homepage:
ROTTING KINGDOM

Von den Amis ROTTING KINGDOM liegt hier die Debüt EP vor und ich muss gestehen, dass mich der Death / Doom der Herren mächtig beeindruckt. „Adrift in a Sea of Souls“ eröffnet mit ruhigen Klängen, um dann eine total schwere und erdrückende Dichte zu erzeugen. Dabei sind die tiefen Growls ein klarer Pluspunkt und verstärken diese Atmosphäre in starker Manier. Aber kriechen ist nicht alles, was ROTTING KINGDOM zu bieten haben, das Stück steigert sich ab etwa der Hälfte in griffiges Mid Tempo und da kommen mir frühe Tiamat öfter als einmal in den Sinn. Nur gegen Ende wird es wieder etwas schwerfälliger, was aber super in den Track passt. „Castle of Decay“ präsentiert sich als verspielte Düsternummer, die fesselt, die sich ins Ohr setzt und vor allem mit seiner Dichte wie Nebelschwaden einen Film vor mir ablaufen lassen, so packend ist dieses Stück. Das Solo setzt dem Ganzen noch die Krone auf und „Demons in Stained Glass“ lässt vor allem durch sein massives Riffing, den kurz Solo dastehenden Bass und das griffige Mid Tempo erneut zu einem Hörerlebnis werden. Wenn die Amis dann auch noch im Tempo hoch und runter gehen, passt alles haargenau und man spürt erneut die Energie, die von diesem Song ausgeht. Dazu gesellen sich immer wieder sphärische Parts, die mich total packen und ich hoffe, dass bald neues Material kommt, denn diese EP hat Suchtgefahr und das macht 9 von 10 Punkten in der Summe.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen