ACEPTIC GOITRE - The Purging

02 acepticgoitre

VÖ: bereits erschienen
(Rotten Music)

Style: Brutal Death Metal

Homepage:
ACEPTIC GOITRE

Die Griechen legen hier ihr zweites Album vor und nach dem Intro Part zu „Befouled in Expiation“ wird sofort klar, dass hier ein Brutal Death Metal Werk vom Stapel gelassen wird, Die Jungs kloppen wie wild drauf los, der Speed ist extrem hoch und die sägenden Riffs sowie die derben Growls machen so einiges her. Auch in Sachen variablem Tempo kann man den Jungs keinen Vorwurf machen, nur der Sound der Drums ist in meinem Ermessen einfach viel zu dünn, das scheppert zwar gut, aber ohne den nötigen Bums. So ist auch „The Chapel of Legions“ ein gnadenlos abgehendes Brutal Death Stück, das von Highspeed bis zum zähem Mid Tempo reicht und nagelt wie die Sau, aber eben im Drum Sound vieles einbüßt. So gelingt es zwar einen weiteren extremen Track namens „The Chapel of Legions“ aus den Boxen zu dreschen, der den Namen „brutal“ wirklich verdient hat, der Sound aber eher nach Demo klingt statt nach einer satten Produktion. Hier sind Ballerei und Breaks sehr gut im Einklang und „Ceremonial Aftermath“ lässt auch immer wieder zäh kriechende Passagen zwischen dem Geballer aufkommen.
Bei ACEPTIC GOITRE kann man es somit kurz machen, die 10 Songs mit einer Spielzeit von etwas mehr als 33 Minuten sind stark arrangiert, der Brutal Death Metal ist stark und die Band ist sicherlich rein musikalisch eine Bereicherung, nur macht mir der Sound einfach einer besseren Bewertung einen Strich durch die Rechnung und so sind es am Ende leider nur 7 von 10 Punkten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen