LENNON KELLY - Malanotte


VÖ: 16.03.18
(16.03.18)

Genre:
Indiebox/ DRA

Homepage:
LENNON KELLY

Rockmusik mit italienischen Texten ist ja, international gesehen, schon etwas mit Seltenheitswert. Wenn es sich dann noch um eine Mischung aus Irish Folk, Ska und italienischem Songwriting handelt, kann man schon mal einen Exotenbonus vergeben. LENNON KELLY heißt die siebenköpfige Truppe, die mit ihrem zweiten Album „Malanotte“ für Partyfeeling sorgt.
Das Ganze klingt in etwa wie eine Jam-Session von den POGUES, FIDDLER’S GREEN und GIANNA NANNINI, ungewöhnlich aber doch gut. Den Inhalt der Texte kann man bei Nummern wie „Long John Silver“, „Leprechaun“ oder „Samvise“ wohl noch erahnen, bei den anderen Songs stehe ich leider komplett auf dem Schlauch. Damit kann man aber auch gut leben, denn mitsingen kann man ja auch das, was man zu verstehen glaubt und dem Spaß tut das keinen Abbruch.

Wer also auf seiner nächsten Fete mal wieder so richtig das Tanzbein schwingen will und auch einer Runde Pogo nicht abgeneigt ist, der greift hier zu und macht mit dem Kauf garantiert nichts falsch.

7,5/10

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen