RADIO HAZE - Mountains


VÖ: 04.05.18
(SAOL)

Genre:
Vintage Rock

Homepage:
RADIO HAZE

RADIO HAZE nehmen für sich in Anspruch, nicht die hundertste Band zu sein, die mit dem auslaufenden Vintage Rock Boom noch schnell einen Euro verdienen möchte. Ob man aber für seine Musik deshalb gleich ein eigenes Genre erfinden muss, lasse ich mal unkommentiert.
Sei es drum, ihr „Haze Rock“ soll Vintage Sound im modernen Gewand bieten, was aber natürlich heutzutage längst kein Alleinstellungsmerkmal mehr ist. Das heißt aber nicht, dass die Musik des Trios schlecht ist. Ganz im Gegenteil, kann die Mischung aus LED ZEPPELIN, DEEP PURPLE, JIMI HENDRIX, THE DORRS und WOLFMOTHER durchaus überzeugen und die Menge an aufgeführten Bands macht schon deutlich, dass man einen halbwegs neuen Sound kreiert.
Nicht ganz unerheblich ist dabei ein Stück wie „Into The Ether“, das mit über neun Minuten eine Spielwiese für außergewöhnliche Ideen bietet. Dazu gehören auch unbedingt Gäste wie Nico Graz oder Christoph Scherer, die den psychedelischen Song mit einem Saxofonsolo bzw. Congas bereichern.
Der Rest ist zwar weniger experimentell, bietet dafür knackigen Rock mit eingängigen Melodien und bringt tatsächlich ein wenig frischen Wind ins Retro-Genre.

Anspieltipps: „Have Mercy On Me“ und „The Weight Of Love“.

8/10

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen