• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • BEYOND THE BLACK - Heart Of The Hurricane

BEYOND THE BLACK - Heart Of The Hurricane


VÖ: 31.08.18
(We Love Music/ Universal)

Genre:
Symphonic Rock

Homepage:
BEYOND THE BLACK

Keine Frage, an BEYOND THE BLACK scheiden sich die Geister und es ist nicht einfach, unvoreingenommen an das neue Album heranzugehen. Klar schwebt der Schatten der Castingband immer über dem Quintett und musikalisch fehlen hier jegliche Ecken und Kanten, anderseits gibt es eingängige Melodien, die das Mainstreampublikum begeistern werden.
Die eingestreuten Growls wirken allerdings zu aufgesetzt und sollen wohl Härte demonstrieren wo keine ist. Wenn man das gesamte Objekt schon auf Frontfrau JENNIFER HABEN ausrichtet, dann sollte man ihr auch das gesangliche Feld überlassen, alles andere wirkt nicht authentisch.

Immerhin waren die Musiker diesmal im überschaubaren Rahmen ins Songwriting involviert. Ein Umstand, den ich mal als kleines Zeichen der Emanzipation werten möchte. Das macht zwar immer noch keine selbständige Band aus, ist aber doch ein Schritt in die richtige Richtung.

Die enthaltenen Songs gehen dann allesamt in die Symphonic Rock-Richtung und dürften dem Metaller nicht mal ein müdes Lächeln abringen. Selbst ein Vergleich mit den Genregrößen NIGHTWISH oder WITHIN TEMPTATION verbietet sich hier, da deren Qualität nicht mal ansatzweise erreicht wird.

BEYOND THE BLACK wird wohl immer eine Band des Mainstreams bleiben aber wenn man in diesem Rahmen sein Publikum findet, ist daran auch nichts auszusetzen. Mir klingt es leider manchmal zu sehr nach Reißbrett.

7/10



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen