CREYE - Creye


VÖ: 12.10.18
(Frontiers Records)

Genre:
Melodic Rock, AOR

Homepage:
CREYE

Es gibt in Skandinavien keine schlechten Melodic Rock Bands. Diese Regel gilt auch für CREYE aus Schweden, die sich mit ihrem Sound, wie sie viele andere Kollegen, an den Achtzigern orientieren. Allerdings setzen CREYE fast durchgängig auf einen Synthesizerteppich, der den Songs einen poppigen Anstrich gibt, so dass man die Musik auch leicht als AOR bezeichnen kann.
Dabei haben die Jungs ein Händchen für eingängige Melodien und Hooks, auch wenn einen so manches Mal das Gefühl beschleicht, Dieses oder Jenes schon gehört zu haben.
Immerhin hat man mit ROBIN JIDHED einen Frontmann, der als einer der besseren seiner Zunft bezeichnet werden kann und somit bietet CREYEs erster Longplayer leichtverdauliche Kost, die gut ins Ohr geht, in Sachen Eigenständigkeit aber sicher noch Luft nach oben hat.

Wer sich für Bands wie EUROPE, MR. MISTER oder H.E.A.T. erwärmen kann, der darf hier gerne zugreifen. Als Anspieltipps nenne ich mal: „Holding On“, „Christina“ und „Straight To The Top“.

7,5/10



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen