• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • FLOATING WORLDS - Battleship Oceania

FLOATING WORLDS - Battleship Oceania


VÖ: 17.05.19
(Pride & Joy Music)

Genre:
Progressive Rock, Metal

Homepage:
FLOATING WORLDS

Für ihr drittes Album haben die griechischen Metaller von FLOATING WORLDS ein Konzeptalbum mit dem Titel „Battleship Oceania“ kreiert. Wie unschwer zu erraten geht es darin um die Geschichte eines mächtigen Schlachtschiffs und seiner Besatzung.

Nun geht es bei Konzeptalben ja darum, eine möglichst interessante Story zu erzählen und diese musikalisch umzusetzen. Ist Erstere durchaus gelungen, so gibt es bei der Umsetzung sicher noch Luft nach oben. Zu wenig durchdacht sind viele Nummern und oft wirken sie ein wenig unfertig, wenn z.B. ein Riff oder eine Grundmelodie (zu) oft wiederholt wird. Da reicht es eben nicht, wenn man sein Handwerk beherrscht aber ansonsten nach dem Motto viel hilft viel diverse Chöre, Synthie-Bombast oder klassische Gesangsstimmen recht wahllos zum Einsatz bringt.

Dass es auch anders geht, belegt das gut 11-minütige „Eternal Sleep“. Diese Progressive Rock-Nummer kann komplett überzeugen und es liegt der Verdacht nahe, dass diese Nummer die Idee zum Konzept lieferte und als Kernstück am meisten kreativen Input bekam.

Positiv anzumerken ist das Können von Frontmann JON SOTI, der mit seinem durchaus kraftvollen Organ den einen oder anderen Song zu retten vermag.

Insgesamt gibt es einige nette Ideen und einen wirklich guten Song. Das ist für ein Konzeptalbum natürlich nicht ausreichend und so bleiben am Ende auch nur 6,5 Punkte.

6,5/10

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen