DMA'S - MTV unplugged live


VÖ: 12.07.19
(BMG Rights Management/ Warner)

Genre:
Brit-Pop

Homepage:
DMA'S

Wenn ich ehrlich bin, war mir die australische Band DMA’S bis dato völlig unbekannt. Bevor ich mir also ihr neues Album „MTV unplugged live“ anhöre, führe ich mir erstmal ein Studioalbum zu Gemüte und bin jetzt wenigstens etwas besser im Bilde.
Britpop ist also bereits retro und junge Bands versuchen wie OASIS zu klingen. Da habe ich doch wieder was gelernt. Leider hören sich die Jungs aus Down Under nicht annähernd so authentisch an, wie viele andere Bands, die ihre Vorbilder in den Achtzigern haben und so kann ich weder dem Album „For Now“ noch dem MTV-Mitschnitt viel abgewinnen. Gerade aufs Wesentliche reduziert, fehlt den Songs das gewisse Etwas und so plätschern die 62 Minuten so vor sich hin, ohne das mir etwas im Gedächtnis bleiben würde. Da machen dann ein paar Streicher den Kohl auch nicht fett.

Wahrscheinlich bin ich aber auch die völlig falsche Zielgruppe, die wohl eher 30 jünger und weiblich sein wird und dann ist die Musik auch nicht mehr ganz so wichtig. Das man aber im Promo-Flyer allen Ernstes diesen Mitschnitt in eine Reihe mit denen von NIRVANA, R.E.M. und eben OASIS stellen möchte, ist schlichtweg eine Frechheit.

6/10

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen