THE PLANCHETTES - The Truth


VÖ: Bereits erschienen
(Rise Above)

Style: 60er Garagen-Rock, Psychedelic, Blues

Homepage:
THE PLANCHETTES

Die Zeiten des frühen Garagen-Rocks lagen klar in den 60ern. THE PLANCHETTES eifern diesem Stil in Trioform nach. Garagen-Rock trifft Psychdelic-Flair und Blues, dabei geht es beschwingt relaxt zur Sache eher chillend-poppig. THE SWEET-Einflüsse sind ebenfalls erkennbar, die sich mit psychedelischem T.REX/JIMI HENDRIX und ROCKY ERICKSSON -Stallgeruch verbinden. So sympathisch die Elf-Song-Choose groovt, so wenig zwingend ist sie häufig auch. Neben wirklich coolem Hippy-Rockern („Wet Graves“, „La Fin Du Monde“, „Angels Wing“) haben sich trotz qualitativ hochwertigem das Feeling der musikalischen Linie im 60er-Modus perfekt einfangendem Gesang verbunden durch leichtfüssige Groovekaskaden viel zu viele Langweiler („Snow Pig“, „Mourning Sun“, „Empress Of Fools“, „Everybody Else“, ) eingeschlichen, wobei es auch an Überraschungseffekten mangelt, was den Stücken mehr Spritzigkeit geben würde. Somit bleibt festzuhalten, dass alles routiniert jedoch nicht wirklich zwingend rüberkommt. Das Fehlen explosiver Momente macht sich trotz spielerischer Eleganz durchweg bemerkbar. 34 Minuten, die schnell vorbeifliegen ohne nachhaltig Eindruck zu hinterlassen. So lieblich THE PLANCHETTES stellenweise klingen. Mir schlafen gleich die Fußnägel im Sitzen ein.

Fazit: Unterhaltsam, zuweilen auch ganz nett, aber nicht zwingend erforderlich. 6/10

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.