LUCA SELLITTO - The Voice Within


VÖ: 06.12.19
(Pride & Joy Music)

Genre:
Gitarren Metal

Homepage:
LUCA SELLITTO

Man kann wohl davon ausgehen, dass YNGWIE MALMSTEEN den ein oder anderen Gitarristen beeinflusst hat und dass man das dann auch in der Musik hört. Was STAMINA-Gitarrist LUCA SELLITTO uns aber auf seinen erstem Solo-Album präsentiert, geht über einen Einfluss doch weit hinaus. Bereits die ersten Sekunden des Openers „Second To None“ machen klar, wer hier Pate stand und die Verehrung geht sogar so weit, dass sich der Italiener für sein Projekt drei ehemalige Mitstreiter des Schweden ins Boot geholt hat, wobei GÖRAN EDMAN h allerdings nur der zweiten Nummer „Land Of The Vikings“ seine Stimme gibt.

Nun bin ich ja tatsächlich ab und zu der Meinung, lieber gut geklaut als schlecht selbst gemacht aber leider ist das nicht gut geklaut. Ok, das sich Herr SELLITTO spielerisch nicht mit MALMSTEEN in einer Liga befindet ist nicht der Punkt aber leider sind die Songs auch qualitativ meilenweit von YNGWIE MALMSTEENS RISING FORCE entfernt. Ob es sich dabei um eines der drei Instrumentalstücke handelt oder eines mit Gesang spielt dabei gar keine Rolle, man kommt einfach nicht über das Mittelmaß hinaus.

Wer also auf Teufel komm raus eine schlechte MALMSTEEN-Kopie sucht, der möge zugreifen, alle anderen eher nicht.

6/10



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.