Zur Zeit finden keine Konzerte statt. Sobald es auf den Brettern wieder rund geht, bekommt Ihr hier auch wieder die Informationen dazu.


HELLRAIDERS - Fighting Hard


VÖ: 30.03.2020
(Infernö Records)

Style: Hard Rock/Heavy Rock n' Roll

Homepage:
HELLRAIDERS

Auf den Label-Deal bei Infernö Records im Februar 2020 lassen HELLRAIDERS ihr Debüt 'Fighting Hard' folgen. Aufgepasst, ACID, MOTÖRHEAD, GIRLSCHOOL, WASP, RAVEN, TANK-Fans: Treibend schneller Heavy Rock n' Roll mit Schreddergarantie erwartet euch auf dem Erstling des italienischen Fünfers HELLRAIDERS der allzu gern kräftig den Schredderhobel auspackt. Wer allerdings glaubt, es mit dem nächsten MOTÖRHEAD/GIRLSCHOOL/WASP/TANK/RAVEN-Klon zu tun zu haben, kennt die HELLRAIDERS wohl noch nicht! „Beat To Death“, „Hellraiders“ und „Kill For Beer“ gehen permanent straigth nach vorn, deftig Rundschläge mit grober Kelle nach allen Seiten austeilend. Sängerin 'Thrasherlady' hat das GIRLSCHOOL-Gen in großen Stücken verschluckt, so nahe rückt sie dem Organ ihres Idoles Kim McAuliffe oft auf die Pelle. Ebenso schwungvoll gestaltet sich der zunächst aus dem Rahmen fallende zwischen Ballade und Stampfer sich einpendelnde Song- Hybrid „Prince Of Hell“ der am Schluß ein flottes Highway-Finisch bekommt, ehe das Stück verträumt melancholisch ausklingt. „Cursed By Gods“ zeigt keine Rock n' Roll-Roots, dafür die hymnenhafte im klassischen Heavy Metal-Sektor liegende Seite der italienischen Fünfercrew die auch beim GIRLSCHOOL-Cover im flotten Taktryhthmus des Originales verweilend alles richtig macht. Lange Rede, kurzer Sinn: Wer auf obig erwähntes Bandspektrum schwört, kann sich damit bei dringendem Bedarf einen weiteren Bandnamen hinzuaddieren. Musik, die Rockerherzen höher schlagen lässt.

Fazit: Ungeschliffen räudiger Bastard Heavy Rock n' Roll-Party Spaß zum Headbangen und Inhalieren für gestählte Beer Drinker and Hellraiser! 8/10




Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.