• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • KONSTANTIN WECKER - Poesie in stürmischen Zeiten

KONSTANTIN WECKER - Poesie in stürmischen Zeiten


VÖ: 15.05.20
(Sturm & Klang)

Genre:
Liedermacher

Homepage:
KONSTANTIN WECKER

Geschrieben von Monika Gnittke

Gern wird derzeit darüber diskutiert, ob Kultur systemrelevant sei oder doch vielleicht in Zeiten einer Pandemie zu vernachlässigen. Dass Kultur mehr als relevant ist, dass sie lebenswichtig ist, beweist KONSTANTIN WECKER seit Jahrzehnten, nicht erst seit einigen Monaten, zumal seine Musik und Poesie auch immer politisch sind. Und WECKER wäre nicht WECKER, würde er den dieser Tage gebotenen Rückzug nicht nutzen. Unter dem Titel „Poesie in stürmischen Zeiten“ erscheint nun der Live-Mitschnitt eines Streaming-Konzertes vom März dieses Jahres. Begleitet wurde der Liedermacher wie so oft von Fany Kammerlander (Cello) und Jo Barnikel (Klavier) und als Gast von der Sängerin Sarah Straub.

Wie immer wechseln sich Lieder mit kleinen Appellen ans Publikum ab, deren Eindringlichkeit jeder Kundgebung auf einer Demo Ehre machen würden. Das ist umso bemerkenswerter als das Konzert im Tonstudio stattfand und die Zuschauer nur virtuell anwesend waren.
Unter den 25 Tracks sind bekannte Stücke wie „Für meine Kinder“, „Heiliger Tanz“, „Den Parolen keine Chance“ und natürlich „Sage nein“. Darüber hinaus geht der Musiker auch auf die aktuelle Situation ein und gibt mit „Willy 2020“ einen Einblick in seine Sichtweise der Dinge, seine Sorgen, den Ausnahmezustand könnte der eine oder andere Machthaber für undemokratische Zwecke nutzen und der Hoffnung darüber Ausdruck, dass aus der gegenwärtigen Lage schlussendlich doch etwas Positives hervorgehen möge.
Mit 5 Euro jeder verkauften CD unterstützt Konstantin Wecker zudem Musiker seiner Plattenfirma, denen durch derzeit ausfallende Auftritte die Existenzgrundlage wegbricht.
WECKER unterstützt, regt zum Nachdenken an, unterhält, lässt träumen – wer wollte da noch an der Relevanz von Kultur zweifeln.

10/10

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.