ACT OF DENIAL - Negative


VÖ: Bereits erschienen
(Crusader Records)

Style: Melodic Death/Thrash

Homepage:
ACT OF DENIAL

Musikalisch bewegt sich die internationale All Star Group bestehend aus Voi Cox (Ex-VICTIM/Ex-KOZIAK Axeman an der Leadgitarre) SOILWORK/ THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA Vokalist Björn 'Speed' Strid, DEATH/ TESTAMENT-Basser Steve Di Georgio, SEPTIC FLESH-Drummer Kerim „Krimh“ Lechner und THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA-Keyboarder John Lönnmyr, auf dem 'Negative' getauften Erstling irgendwo zwischen IN FLAMES, DARK TRANQUILITY, ARCH ENEMY und AT THE GATES und SOILWORK. Auffällig ist, das alle Songs sich irgendwo im vier Minutenbereich beginnend mit dem 4:11 Minuten Geschoss einpendeln beginnend mit „Clutching At Rails Of Light“.

Statt belanglosem Geballere, dessen Schema sich schnell abnutzt, zeigen ACT OF DENIAL, wie professionell eine schleppend langsam zunächst balladeske Nummer vom Typ „In The Depths Of Destruction“ funktioniert, wenn alle Faktoren stimmig zusammenlaufen. Da kommt auch der THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA mässige AOR-Gesang effektvoll zum Einsatz. ACT OF DENIAL haben ein unorthodoxes Stilmuster von eigenem Wiedererkennungswert, was auch die rasant halsbrecherischen Tempoattacken der Kraftvoll modern produzierte Mischung aus Melodic Death und Thrash bestens unterstützt. Inhaltlich pendelt man sich irgendwo zwischen Göteborg-Schiene und SOILWORK ein, inklusive satt drauflos ballernden Drums, drückenden Bassläufen, fetten Gitarrenwänden, technisch verspielten Leadsoli und harrschem Gesang einschließlich Groove Metalshouts, deren Durschlagskraft keinen Anhänger des genannten Sektors enttäuschen wird, obschon das ganze Soundtechnisch etwas zu glattgebügelt modern soundtechnisch übesteuert erscheint, an mancher Stelle den Inhalt etwas auflockernde Ideen fehlen, sollten Genrefans Gefallen dran finden.

Fazit: Knalliger Tobak für die Melodic Death/Thrash-Fraktion. 7/10


                             Der Schallplattenladen    mr flat logo    in Offenbach  am  Main

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.