DIMMU BORGIR - "Stormblast 2005"


Image

VÖ: 07.11.05
(Nuclear Blast)

Homepage:
www.dimmuborgir.com

Eigentlich braucht man über Dimmu Borgir keine Worte mehr verlieren, die Band gehört zur Elite des Black Metal und hat sich im Laufe der Jahre durch ihre zahlreichen genialen Alben wie „Enthrone Darkness Triumphant“ oder auch „World Misanthropy“, diversen Touren und die „Death Cult Armageddon“ DVD einen Ruf erarbeitet, dem die Band mehr als nur gerecht wird.

Nun, im Jahre 2005 erblickt das 1996 bei Cacophonous Records veröffentlichte Werk „Stormblast“ erneut das Licht der Welt, jedoch in völlig neuem Gewand.

Alle Songs, darunter solche Knüller Nummern wie z.B. „Broderskaptes King“, Dordsferd“ oder auch „Antikrist“ sind in völlig neuem Sound, sprich das Album wurde noch mal komplett neu aufgenommen und kommt nun mit amtlichem und fettem Sound daher.

Jedoch wäre es ja schlecht, wenn man nur das Album so in der Hand hätte, Nuclear Blast und Dimmu Borgir packen noch einige Sachen mit drauf, damit sich das ganze dann auch lohnt. Zum Einen sind mit „Sorgens Kammer – Dell II“ und „Avmaktsklave“ noch zwei bisher völlig unveröffentlichte Songs mit auf die CD gepackt und zum Zweiten, das ist der Hammer, kommt noch eine DVD obendrauf, die beim Ozzfest 2004 aufgenommen wurde. Hier bekommen wir die komplette Show geboten und das Teil wird dann wohl nirgendwo anders erscheinen.

Also ist beeilen angesagt, denn selbst wer die Original „Stormblast“ bereits besitzt, kommt an diesem Teil kaum vorbei, denn wer will schon auf einen DVD der Black Metal Legende verzichten??

Leider sind aber nun auch schon wieder zwei Jahre vergangen, seit das letzte Studioalbum der Skandinavier auf den Markt kam. Ich und alle Fans hoffen, dass uns Dimmu Borgir bald den Nachfolger von „Death Cult Armageddon“ präsentieren, auf den die Welt gespannt wartet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen