Zur Zeit finden keine Konzerte statt. Sobald es auf den Brettern wieder rund geht, bekommt Ihr hier auch wieder die Informationen dazu.


KILLING MACHINE - "Metalmorphosis"


Image

VÖ: bereits erschienen
(Mausoleum Records)

Homepage:
www.killingmachine.tv

Schon vor einiger Zeit erschien nach dem gleichnamigen Debüt aus dem Jahre 2000 das neue Album der US Metaler, das seinem Namen "Metalmorphosis" wirklich Ehre macht. Mit dem Opener "Killing Machine" haben wir einen Track, der auch dank Sänger James Rivera schon fast wie ein Klassiker von Judas Priest klingt. Treibend und groovend geht es weiter mit "Scared Beyond The Black", auch hier erinnern mich die Gitarrenläufe und der Gesang zu Beginn etwas an Iced Earth. aber James hat soviel Abwechslung in seiner Stimme, dass der Track doch genug Eigenständigkeit hat. Und auch die genialen Riffs von Peter Scheithauer sind sowohl recht hart und melodisch zugleich. Logisch, wenn einer wie er ein Meister seines Fachs ist, der zudem mit einem starken Solo in dem Song aufwartet. Nehmen wir einen anderen Song namens "Praise The Day", dieser geht etwas flotter nach vorne und ist ein richtig starkes Stück zum Bangen. Im Gegensatz dazu kommt mit "Redemption For Genocide" ein wahrlich warmer und balladesker Song, der sich vor den großen Balladen der Metalszene nicht verstecken muss. Nimmt man dagegen "In The Storm", das ist ein Track mit einem beißenden Solo und ist schon fast im Speed Metal Bereich anzusiedeln, richtig flott gehen die Amis hier zu Werke. Eine Mid Tempo Heavy Metal Nummer ist " What Makes You God?", die einen guten  Mitgröhl Part hat. Zum Schluss haben wir mit "Burn In The Wind" noch ein Stück, dass sich im Up Tempo Bereich ansiedelt und herrlich eingängigen Gesang besitzt. "Metalmorphosis" ist einfach ein Album, das US Power Metal pur bietet und alle Anhänger werden das Teil mehr als mögen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.