Zur Zeit finden keine Konzerte statt. Sobald es auf den Brettern wieder rund geht, bekommt Ihr hier auch wieder die Informationen dazu.


  • Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • FINAL BREATH - "Let Me Be Your Tank"

FINAL BREATH - "Let Me Be Your Tank"


Image

VÖ: 28.09.04
(Remedy Records / Soulfood)

Homepage:
www.death-thrash-chaos.de 
Kurzes, rockiges Intro und ab geht die Post, Thrash pur regiert auf dem mittlerweile dritten Longplayer „Strong Pain“ geht kompromißlos nach vorne, treibend  Riffs gepaart mit herrlichen Soli, so kann und sollte Musik heutzutage klingen.

Umwerfend auch die Produktion, für die Andy Classen, wie immer hervorragend, die Regler bedient hat. „Greed Revenge“, Eyes Of Horror“ und „Coma Divine“ sind Thrash Granaten, wie sie in den guten 80‘ern richtig geliebt wurden und dank Final Breath auch heute noch der Szene neues Leben einhauchen kann. „Bemoaned Animosity“ hätte Destructions Schmier auch nicht besser schreiben können. Der Titelsong „Let Me Be Your Tank“ fällt aber ein weinig aus der Reihe, da nimmt das Quartett auch mal den Fuß vom Pedal und heraus kommt eine Mid Tempo Banger Nummer, die Nackenschmerzen garantiert. Aber nicht alles ist neu auf „Let Me Be Your Tank“ wurden mit „Exposed To Hatred“ und „Sociopathically Insane“ zwei Stücke des 2000 er Albums „Flash-Burnt Crucifixes“ auf das Album gepackt, die zwar Re-Recorded wurden, aber auch zum damaligen Zeitpunkt schon absolute Reißer waren.

Bei Final Breath kann man nur sagen, Thrash as Thrash can be, so muß es klingen und dank Remedy, die das Potential der Band erkannt haben, werden wir mit Sicherheit noch viele Final Breath Alben genießen können.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.