WHITESNAKE - "LIVE ... In The Still Of The Night"


Image

VÖ: 27.01.06
(AFM / CHS / Soulfood)

Homepage:
www.whitesnake.com

Da isse nun, die nicht nur von mir lang ersehnte Whitesnake Live DVD der 2004er Tour. Macht es eigentlich Sinn, eine Live-DVD heraus zu bringen, obwohl es seit Jahren kein neues Studioalbum gibt? JA, es macht durchaus Sinn! Ich konnte die weiße Schlange am 25. September 2004 beim überragenden Gig in der Stadthalle Offenbach nach vielen Jahren mal wieder live erleben. Dieser Promo-DVD hier liegt allerdings der Auftritt vom 20.10.2004 aus dem CARLING APOLLO HAMMERSMITH (London) zugrunde, ohne zusätzliche Extras oder sonstige Soundoptionen. Das wird sich bei der finalen Pressung mit tödlicher Sicherheit ändern! Der Ton brettert also hier nur in Stereo aus den Boxen. Und das mit einem mehr als fetten Sound. Auf der zweiten DVD ist eine Dokumentation, die Interviews mit den Bandmitgliedern, Behind The Scenes-Aufnahmen und Frage- und Antwortspielchen mit den Fans beinhaltet. Auch wurde bei den Aufnahmen hinter der Bühne ein gewisser Herr Johnson aus Newcastle gesichtet J

Das Konzert ist hochklassig und wird in einer begeisternden Art und Weise im proppevollen Carling Apollo zelebriert. Es gibt böse Zungen, die behaupten, Whitesnake wäre nur noch eine Coverband, da es extrem viele Lineup Wechsel in der Geschichte gab. So ganz abstreiten kann man dieses Argument nicht, aber Frontmann David Coverdale thront in einer überragenden Form über allen Zweifeln.

Der schon zu Lebzeiten legendäre Coverdale hat in der musikalisch hervorragenden 2004er Whitesnake-Besetzung folgende Mannen auf der Bühne: Tommy Aldridge (Drums), Marco Mendoza (Bass), Timothy Drury (Keyboards), Reb Beach (Guitar), Doug Aldrich (Guitar) und natürlich Mister „Here Is A Song For Ya“ Coverdale am Mikrophon. Optisch, physisch und gesanglich macht der frisch erblondete und mit perlweißen Jacketkronen versehene Frontmann einen topfitten Eindruck und schlendert locker mit weit aufgeknöpftem weißen Hemd über die Bühne. Obwohl er die vollen 50 Lenze schon einige Jahre hinter sich hat, gibt es an seiner Performance wenig auszusetzen. Heutzutage wird der Mikrofonständer nicht mehr so oft „zweckentfremdet“, wie in den 80ern. Trotzdem ist Coverdale der geborene Entertainer, welcher mal charmant mit den schon etwas reiferen Damen im Publikum flirtet („Thank You For Your Tits“)  oder einem Metal-Pommesgabel zeigenden Fan bedauerlicherweise zwei verlorene Finger attestiert. Ein Spaßvogel halt J  Die Kameraführungen sind absolut professionell und so wurden viele Nahaufnahmen der Musiker oder des Publikums auch mal in schwarz-weiß aufgezeichnet. Nicht schlecht. Die Setlist lässt sich auch sehen. Natürlich können nicht alle Hits der langjährigen Whitesnake Geschichte berücksichtigt werden, das würde jeglichen Rahmen sprengen. Hätte man die Soloeinlagen von Doug Aldrich und Tommy Aldrige (Drumsolo teilweise mit bloßen Händen) weggelassen, wäre noch Platz für weitere Songs gewesen. Na ja, man muss den Fans ja schließlich vorführen, wie sich eine Sologitarre und ein Schlagzeug anhört ;-)   Die moderneren Interpretationen der teilweise zwei Jahrzehnte alten Songs sollten auch den skeptischen Fan zufrieden stellen und ebenso für neue Anhänger sorgen. Denn wer denkt, die jungen Kerle an den Gitarren können nicht gefühlvoll  (wie einst Moody & Marsden) spielen, der soll sich „Ain’t No Love In The Heart Of The City“ reinziehen. Das ist Emotion pur! Dieses Bild- und Tondokument ist ein wirkliches Highlight und darf in keiner bluesigen Hard- und Heavy-Sammlung fehlen. Ich bin jedenfalls begeistert!!

Setlist DVD 1:
Burn
Bad Boys
Love Ain’t No Stranger
Ready An’ Willing
Is This Love
Give Me All Your Love
Judgement Day
Blues For Mylene
Snake Dance
Cryin’ In The Rain (Pt.1)
Drum Solo
Cryin’ In The Rain (Pt.2)
Ain’t No Love In The Heart Of The City
Don’t Break My Heart Again
Fool For Your Lovin’
Here I Go Again
Take Me With You
Still Of The Night

DVD 2:
Dokumentation
Behind The Scenes
Interviews

Anspieltipps:
ALLES !!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen