SERIE - Poldark - Staffel 3

VÖ: 06.04.2018
Label: (Edel:Motion)

Homepage:
www.edel.com

Klappentext:

Im Jahr 1794 wird Großbritannien von den Auswirkungen des Krieges und der Revolution in Frankreich überschattet. Während George Warleggan sein Imperium in Cornwall weiter ausbaut, um die Poldarks zu vernichten, ist Elizabeth entschlossen, sich in ihr neues Leben als seine Frau und als eine Warleggan zu fügen und mit ihrer Vergangenheit und mit Ross abzuschließen. Doch das komfortable Leben, das sie sich selbst und ihrem Sohn endlich gesichert hat, ist in Gefahr, sollte ihr wohlgehütetes Geheimnis ans Licht kommen.Ross und Demelza setzen derweil alles daran, ihre Beziehung zu retten und George aus dem Weg zu gehen. Doch die Ankunft von Demelzas Brüdern stört den fragilen Frieden und Ross muss sich fragen, wie lange man George noch ungehindert weiter aufsteigen lassen sollte. Währenddessen gerät Dwight im Krieg mit Frankreich in Gefangenschaft, und es ist an Ross, seinen Freund zu befreien. Doch ist Ross wirklich bereit, alles zu riskieren, was ihm lieb und teuer ist, um die heimischen und fernen Schlachten zu schlagen?

Kritik:

Ross und Demelzas Ehe scheint sich nach den Ereignissen aus Staffel 2 zu erholen. So ist es nicht verwunderlich, daß Demelza wieder schwanger ist und bald eine kleine Tochter zur Welt bringt. Doch noch immer wirft die Vergangenheit ihre Schatten über ihre Ehe. Ross Jugendliebe Elizabeth, die nach demTod ihres ersten Ehemannes George Warleggin geheiratet hat, steht kurz vor der Geburt ihres Kindes. Ross und Demelza nehmen Demelzas Brüder Sam und Drake nach dem Tod des Vaters auf. Sam gründet eine Methodistengemeinde, sehr zum Unmut von George Warleggin. Als Ross der Posten des Friedensrichters angeboten wird, lehnt er diesen ab, um nicht über Freunde und Nachbarn richten zu müssen. Statt dessen nimmt George Warleggin das Amt an und nutzt dieses gnadenlos für seine ehrgeizigen Zwecke aus. Nach der Geburt von Elizabeths Sohn, dem ersehnten Warleggin-Erben, holt George Elizabeths Cousine Morwenna nach Trenwith, als Gouvernante für Elizabtehs Sohn aus erster Ehe; Geoffrey Charles. Er will den Stiefsohn, der stolz das Poldark Erbe zu bewahren sucht und sich offen gegen den ungeliebten Stiefvater stellt, so schnell wie möglich der Mutter entfremden und in ein Internat abschieben. Zwischen Morwenna und Geoffrey Charles entseht eine innige Freundschaft. Auf ihren Ausflügen lernen sie Demelzas Bruder Drake kennen. Geoffrey Charles ist begeistert von dem freundlichen und offenen jungen Mann und auch Morwennas Herz erwärmt sich, allen Standesunterschieden zum Trotz, immer mehr für den gefühlvollen Drake. Ross Freund Dwight gerät nach einer Seeschlacht in französische Gefangenschaft. Während auf dem Kontinent die französische Revolution tobt, beschließt Ross, den Freund aus dem Gefängnis zu befreien. Auch in Cornwall herrscht die Hungersnot und Ross erkennt die Gefahr, die im Schatten der Revolution und der Unzufriedenheit auch unter der Landbevölkerung heranwächst. Er versucht so viele Arbeiter wie möglich in der Mine in Lohn und Brot zu halten und vergibt ein Stück Land zu freien Bewirtschaftung und Anbau an die Gemeinde. Ross setzt mit einigen Gefährten nach Frankreich über, um Dwight aus dem Gefängnis zu befreien und zu seiner frisch angetrauten Frau Caroline zurück zu bringen. Inzwischen plant George Warleggin weiter seinen Aufstieg und will ins Parlament nach London. Immer noch unter seiner nichtadeligen Herkunft leidend läßt er nichts unversucht, sich seinen Platz in der Gesellschaft und unter dem Adel zu sichern. Dazu ist ihm jedes Mittel recht. Er erpresst Morwenna in die unglückliche Ehe mit dem widerlichen Pfarrer Osborne Withworth. George erhofft sich durch diese Verbindung den Zutritt in die einflußreichen Kreise der Adelsfamilie Godolphin. Ein weiteres mal bekommt Ross die Möglichkeit geboten, auf die Geschicke von Politik und Gesellschaft Einfluß zu nehmen, als er einen Posten im Parlament angeboten bekommt. Auch dieses mal lehnt er ab, um sich nicht zur Marionette des reichen Adels machen zu lassen. George hingegen kennt keine Skrupel und ergreift ehrgeizig die Chance.Tante Agatha, die letzte verbliebene Poldark auf Trenwith, plant unterdessen die Feier ihres 100. Geburtstages. George Warleggin sieht darin eine Gelegenheit, die verhasste alte Frau tief zu treffen, indem er die Feier verbietet. In ihrer bitteren Enttäuschung und Abneigung gegen George pflanzt sie böse Zweifel über die Herkunft seines Sohnes und Erben in Georges Herz und raubt ihm damit jeglichen Frieden. Mit der Andeutung dieses Geheimnisses zerbricht fast dessen Ehe. Auch Demelza spürt, daß ihr Mann nach wie vor mit dem Herz an Elizabeth hängt und ist hin und hergerissen zwischen der Treue zu ihrem Mann und der wohltuenden Aufmerksamkeit eines jungen Verehrers. Dann tauchen plötzlich französische Kriegsschiffe vor der Küste Cornwalls auf und unter der verarmten und hungernden Landbevölkerung geht das Gedankengut der Revolution auf wie ein Saatkorn. Ross erkennt die vertane Chance, sich an höchster Stelle für Veränderungen eingesetzt haben zu können…..
Erneut schaffen es die britischen itv-Studios, mit der dritten TV-Serienstaffel der Roman-Umsetzung „Poldark“ ein rundum stimmiges Serienspektakel zu kreieren. In hochwertiger Qualität an Schauspielern und Ausstattung überzeugt man mit berauschenden Bildern und rundet das Ganze erneut mit einem einzigartigen Soundtrack ab. Bis in die kleinste Nebenrolle besetzt man die Serie mit charismatischen und jederzeit überzeugenden Schauspielern. Mit dieser Perfektion erschafft man Stimmungen und Bilder, die tief unter die Haut gehen und noch lange nachhallen. Mit Elizabeths Cousine Morwenna (Ellise Chappel) sowie Demelzas Brüdern Drake (Harry Richardson) und Sam (Tom York) etabliert man zudem neue und frische Charaktere, welche die Handlung bereichern und einige neue Handlungsstränge einflechten. Auch hier kann die Besetzung der Rollen mit jungen und unverbrauchten Schauspielern zur Gänze überzeugen. Sämtliche Haupt- und Nebencharaktere werden glaubwürdig entwickelt. Der sympathische Dwight leidet nach seinen Erlebnissen unter einer posttraumatischen Belastungsstörung, die seine junge Ehe belastet. Selbst der Bösewicht vom Dienst, George Warleggin, bietet viel Einsicht in sein Seelenleben, offenbart dem Zuschauer seine Ängste und Schwächen. Auch Ross und Demelzas dunkle Seiten werden beleuchtet und entfalten so ein Bild von Menschlichkeit fernab von Perfektion, Heldentum und bloßer Schwarzweißmalerei. Ross Großtante Agatha bekommt in dieser Staffel ein wenig mehr Raum, bereichert die Handlung immens und bietet immer wieder Einblicke in die Zusammenhänge der Geschehnisse auf Trenwith. Sie ist die immer präsente Figur, die aus dem Hintegrund beobachtet, kommentiert und dabei kein Blatt vor den Mund nimmt. Dabei versprüht Tante Agatha, großartig dargestellt von Caroline Blakiston, in ihren kurzen Auftritten so viel an Leben und Emotion. Selbst kleinere Rollen wie die des guten Geistes im Haus von Ross und Demelza, der Bediensteten Prudie, wird so viel Leben und Tiefe eingehaucht, daß zu keinem Zeitpunkt der Eindruck von Oberflächlichkeit entsteht. Im Hintergrund der Handlung werden immer wieder historische Zusammenhänge beleuchtet und die Probleme der Ständegesellschaft sowie der sich ankündigende gesellschaftliche Umbruch widergespiegelt. Diese Faktoren, die gekonnte und ausgewogene Mischung, machen den Reiz der Serie aus. Wie bereits in den vorangegangenen Staffeln stimmt man alles perfekt auf einander ab und läßt keinen Ansatz zur Kritik.
Ein wenig kürzer als die Vorgängerstaffel bietet man 9 Folgen mit 518 Minuten Spielzeit sowie erneut ein großzügig bemessenes und sehenswertes Bonusmaterial von 54 Minuten.
Fazit: Bildgewaltig mit berauschender Optik, großartigen Schauspielern und einzigartiger Musik. Die Perfektion des Period-Dramas geht in die 3. Runde ! Es bleibt kein Auge trocken und keine Wünsche offen.

10 von 10

Laufzeit: 518 Minuten + 54 Minuten Bonusmaterial
Bildformat: 1080/50i HD 16:9
Tonformat: DTS-HD Master Audio 2.0
Sprache: Deutsch, Englisch
Untertitel: Englisch
Format: 2x Bluray Disc 50
Ländercode B

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen