FILM - Entity

04 entity

VÖ: bereits erschienen
(Koch Media)

Genre: Grusel / Horror

Homepage;
KOCH MEDIA

Mit der Überschrift „Was Du nicht siehst, kannst Du auch nicht bekämpfen“, so würde ich den Film hier beschreiben, der uns dieses bietet:
Was kann schlimmer sein als die Angst vor dem nicht Sichtbaren? Die alleinerziehende Carla Moran (Barbara Hershey) führt ein beschauliches Leben, bis sie eines Nachts völlig unerwartet von einem unsichtbaren Wesen vergewaltigt wird. Zunächst will ihr niemand glauben, doch als sich die Angriffe auf sie und ihre Familie häufen, versucht ein Team von Wissenschaftlern, der "Wesenheit" auf die Spur zu kommen. Es kommt zur unvermeidlichen Konfrontation mit dem übernatürlichen Grauen.
Der Film hat zwar schon einige Jahre auf dem Buckel, kann aber trotz seines Alters immer noch überzeugen, Carla hat immer ein ungutes Gefühl, wenn sie nach Hause kommt und die Spannung steigert sich da immer mehr. Sie wird von einem Unsichtbaren vergewaltigt, doch niemand will ihr glauben und so geht sie mit den Nerven immer mehr den Bach runter. Selbst Psychologen können da nichts machen, erst eine Gruppe von „Geisterjägern“ kann beweisen, dass Carla nicht verrückt ist, doch bis es so weit ist, wird ihr Nervenkostüm bis zum Äußersten strapaziert. Dieser Film schafft es, Furcht einzuflößen, wem „Poltergeist“ zu lasch war, der muss hier unbedingt rein schauen. Die Effekt sind klasse gemacht und wie gesagt, trotz dass der Film bereits 1982 erschienen war, kann er heute mit seinen Grusel und Schock Elementen immer noch locker mithalten. Für Carla stellt sich wie für uns als Zuschauer auch bis zum Schluss die Frage, wer den der bedrohliche Unsichtbare ist und das wird in dem Film lange geheim gehalten, so dass jeder seinen Gedanken freien Lauf lassen kann und darauf zu tippen, wer der Bösewicht ist.
ENTITY fesselt ungemein und das bringt ihm auch seine verdienten 8 von 10 Punkten ein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen