FILM - Bullet Head

05 bullethead

VÖ: bereits erschienen
(Splendid Film)

Genre: Action / Thriller

Homepage:
SPLENDID FILM

Herrlich, mit dem folgenden Inhalt treffen zwei Geschichten aufeinander, die anfangs nichts miteinander zu tun haben, dann aber doch zu einer Einheit verschmelzen:
Ein missglückter Überfall zwingt die Diebe Walker (John Malkovich), Stacy (Adrien Brody) und Gage (Rory Culkin) dazu, sich auf der Flucht vor der Polizei in einer verlassenen Lagerhalle zu verstecken. Während sie notgedrungen auf den Anbruch der Nacht warten, stellen sie mit Entsetzen fest, dass das abgelegene Gebäude dem organisierten Verbrechen als Schauplatz für illegale Hundekämpfe dient. Ein zurückgelassener wilder Kampfhund streunt durch die Hallen und hindert sie am Verlassen des blutgetränkten Orts. Schlimmer noch: Das Herrchen der Killermaschine wird früher oder später zurückkommen und nicht erfreut sein über die ungebetenen Gäste ...
Anfangs sehen wir, wie ein kerl eine Kette hinter sich her zieht und es nach illegalen Hundekämpfen aussieht. Dann kommt der Schwenk zu unserem Diebes Trio und die drei müssen nach ihrem vermasseltem Überfall untertauchen. Da kommt ihnen die verlassene Lagerhalle gerade recht, doch dann machen sie nach und nach viele Entdeckungen, die ihnen mulmig werden lässt. Zudem ist der eine davon auch noch ein Junkie, der sich den goldenen Schuss setzt und gerade bei den Dialogen mit den drei Dieben sind auch einige Flashbacks dabei, wie sie über früherer Tage reden und die kommen bei mir etwas zu langatmig an. Aber den Hund, den sie in der Lagerhalle finden, entpuppt sich als zurück gelassener Kampfhund und der kennt kein Pardon. Also müssen sich alle vor dem Hund verstecken und als dann auch noch dessen Herrchen auftaucht und merkt, dass seine Kohle weg ist, jagt auch er unsere Diebe. Das ganze ist in manchen Szenen auch recht hart und vor allem kann man die Spannung förmlich knistern hören. So, dann schaut mal, wer am Ende die Oberhand behalten wird, der Betreiber der Hundekämpfe, die Diebe oder der Hund. Für Spannung ist gesorgt und man kann hier locker 8 von 10 Punkten geben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen