WWE - Randy Savage Unreleased

06 wwemachoman

VÖ: bereits erschienem
(Fremantle Media)

Homepage:
WORLD WRESTLING ENTERTAINMENT

Corey Graves, Sean Mooney, Bayley und „DDP“ Diamond Dallas Paige sind diejenigen, die uns mit Geschichten rund um den „Macho Man“ RANDY SAVAGE durch diese Dreier DVD führen und es ist jedem WWE Fan klar, dass der „Macho Man“ einer derjenigen Wrestler war, der alle von den Stühlen reißen konnte und leider viel zu früh verstorben ist.
Klar, anfangs hatte er es wie hier zu sehen mit einigem an Fallobst zu tun, doch spätestens ab dem Zeitpunkt, wo viele Manager ihre Fühler nach Savage ausgestreckt haben, wurde auch das Interesse immer größer wie auch die Fehden. Mit der Entscheidung, Miss Elizabeth als seine Managerin zu nehmen und sie später auch zu heiraten, war wohl eine der großartigsten Storys aus der damaligen Zeit. Doch dazwischen wurde er auch zum Heel Bösewicht, als er die liebliche Elizabeth gegen die hysterische „Queen“ Sherri austauschte. Die größte Freudschaft mit Hulk Hogan wurde auch die größte Fehde, denn nachdem Hogan sich an Elizabeth heran gemacht haben soll und das Mega Powers Tag Team Geschichte war, traten die Beiden nicht mehr zusammen, sondern gegeneinander an. Aber auch die Matches gegen Ricky „The Dragon“ Steamboat wahren Sahne Matches, aber er stellte sich jeder Herausforderung wie einem Akeem oder den unvergessenen Andre The Giant. Eine Fehde gegen den Ultimate Warrior durfte natürlich nicht fehlen und sogar im Mixed Tag Team mit Sherry trat er gegen Dusty Rhodes und Saphire an. Was für mich beeindruckend war, dass er bei der Fehde mit Jake „The Snake“ Roberts sogar von einer Schlange gebissen wurde, er mit „Mr. Perfect“ gegen den riesigen Giant Gonzales und Mr. Hughes antrat und unter anderem, wie hier zu sehen, gegen Rick Flair, Brutus „The Barber“ Beefcake, Lex Luger und den mächtigen Yokozuna antrat.
Doch ganz besonders dankbar kann man hier als Fan sein, denn nach seiner Zeit bei WWE hat bei der WCW damals das große Geld gerufen und es sind alle gekommen, so kann uns gerade „DDP“ so einiges über den „Macho Man“ zu seiner WCW Zeit erzählen und wir bekommen auch Matches aus dieser Zeit zu sehen.
Was darf bei einer Dreier DVD über den „Macho Man“ natürlich nicht fehlen ?? Genau, die Interviews und Promos, der er gab, waren immer herrlich und spitzzüngig, wie es damals in der WWE geil rüber kam.
Leider ist Randell Mario Puffo, so der bürgerliche Name von Randy Savage viel zu früh von uns gegangen, aber er bleibt uns immer im Gedächtnis als einer der besten und unterhaltsamsten Wrestler seiner Zeit.
Die Matches auf diesem Dreier Pack sind teil mit und teils ohne Kommentare, was das ganze noch ein wenig authentischer klingen lässt und es gibt von mir 8,3 von 10 Punkten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen