Zur Zeit finden keine Konzerte statt. Sobald es auf den Brettern wieder rund geht, bekommt Ihr hier auch wieder die Informationen dazu.


FILM - Gesetz Der Rache

05 gesetzderrache
VÖ: bereits erschienen
(Constantin Film)

Genre: Action

Homepage:
CONSTANTIN FILM

Gerard Buttler bringt uns mit diesem 119 Minuten einen der besten Action Thriller des Jahres für mich heraus und da kriegen wir folgenden Inhalt zu sehen:
Ein Mann, der alles verloren hat, ist zu allem fähig!Der gutbürgerliche Clyde Shelton (Gerard Butler) wird eines Nachts von Einbrechern überfallen, die seine Frau und Tochter auf grausame Weise ermorden. Die Täter werden schon bald gefasst, doch Shelton steht vor einem Scherbenhaufen.Von dem ambitionierten Staatsanwalt Nick Rice (Jamie Foxx) sieht sich Shelton von Staat und Gesetz verraten. Denn um seine Verurteilungsquote zu halten, bietet Rice dem Drahtzieher des Mordes den Deal an, ihn auf Bewährung freizulassen, wenn er im Gegenzug seinen Komplizen ans Messer liefert. Shelton greift zu seiner letzten Option: Er nimmt Recht, Ordnung und Gerechtigkeit selbst in die Hand, um endgültig seinen Frieden zu finden.
Clyde ist ein glücklicher Familienvater, doch sein Leben wird zum ersten Mal aus der Bahn geworfen, als zwei Einbrecher seine Frau und Kind töten. Der zweite Nackenschlag ist die Gerichtsverhandlung, wo die Täter auf einen Deal eingehen und auch noch richtig über den armen Clyde spotten. Der Staatsanwalt ist stolz auf seinen Deal und Clyde am Ende. Dann gehen 10 Jahre ins Land und Clyde nimmt Rache und tötet offensichtlich die Peiniger seiner Familie und dann geht es erst so richtig ab. Der selbe Staatsanwalt bietet ihm keinen Deal an und Clyde verspricht, dass jeder sterben wird, der an der Straftat gegen seine Familie beteiligt war. So geht die Richterin mit einem Knall, im wahrsten Sinne des Wortes und auch viele Mitarbeiter von Nick fangen Feuer. Der Staatsanwalt versucht alles, um Clyde immer tiefer im Knast untergehen zu lassen, doch seine Rachegelüste gehen immer weiter und Nick ist am Verzweifeln, wie er es immer wieder schafft. Warum sich Clyde 10 Jahre für seine Rache Zeit gelassen hat, kriegen wir erst vor dem großen Finale mit und bis dahin geht sein perfider Racheplan auch super auf.
Der hier vorliegende Director's Cut ist zudem noch 10 Minuten länger als die reguläre Version und hier hat die FSK zum Glück auch mal ein Auge zugemacht, so heftig sind mitunter die Szenen. Für mich ist wie eingangs erwähnt dieser Film ein Highlight des Jahres und staubt 9,9 von 10 Punkten ab.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.